Wichtige Cookie Information

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Ok“ Datenschutzhinweise

Bosch Software Innovations

Software Innovations · BPM & BRM Software

Bosch Software Innovations

BPM & BRM Software - Lösungen für vielfältige Anwendungsszenarien

Sehen Sie wie unsere Kunden ihre Prozesse und Geschäftsabläufe optimiert haben.

Mehr über unser BPM & BRM Starter Package erfahren

Stromnetz Berlin

Stromnetz Berlin

"Mit dem Broadcast System tragen wir zu einer deutlichen Verringerung des Risikos von Stromausfällen im Berliner Netz bei. Auch können wir jetzt gezielt auf einzelne Anlagen oder auf ganze Gruppen von Anlagen in einer Straße oder einem ganzen Stadtbezirk steuernd zugreifen.“

Dr. Helmar Rendez, Chairman of Management of Stromnetz Berlin GmbH

inubit BPM Case Study

GASCADE

GASCADE

Durch einen ausfallsicheren, hoch performanten Rechnerverbund (Active-Active Cluster) konnte die GASCADE Gastransport GmbH Ihre IT-Infrastruktur optimieren. Profitieren Sie von den Erfahrungen, die IT Projektmanager Martin Höner mit der BPM-Software inubit sammeln konnte.

inubit BPM Video

McDonald's Deutschland

Mc Donald`s

In den ca. 1.480 Restaurants in Deutschland fallen jährlich zwischen 1.500 und 1.600 Immobilien- und Baumeldungen an. Da McDonald´s zumeist Eigentümer der Immobilien ist, kommt es im Schadensfall oft zu Diskussionen mit den Lizenznehmern über die Kostenübernahme. Mit der Einführung der einheitlichen Kommunikationsplattform ODST und eines hochintegrierten Servicesystems auf Basis von inubit BPM konnte die Transparenz bei der Erfassung baulicher Meldungen erhöht und der Klärungsprozess wesentlich effektiver gestaltet werden.

inubit BPM Case Study

ThyssenKrupp Steel Europe

Thyssen Krupp

„Visual Rules ist nicht nur für BRM-Aufgaben geeignet, sondern auch hervorragend einsetzbar für klassische Level-2 Probleme, wenn regel- und rezepturbasiertes Know-how automatisiert und systemisch gesichert werden soll.“

Zitat des verantwortlichen Leiters Qualitäts-, System-, Prozessentwicklung im Direktionsbereich Rohstahl von ThyssenKrupp Steel Europe AG.

Visual Rules Case Study

Rewe Group

inubit BPM bei Rewe

„Mit der Einführung der mobilen Inventuranwendung konnte Penny die Prozesse rund um die Inventur erheblich beschleunigen.“

Thomas Friedl, Director RIS TIH Handels-System, REWE Group

inubit BPM Case Study

KOMSA

Komsa

Ein schneller, unkomplizierter Datenaustausch zwischen verschiedenen Systemen ist die Voraussetzung für effiziente Prozesse. Andreas Göbel und Daniel Naphtali berichten über Ihre Erfahrungen mit inubit und wie Sie mit der BPM-Software Ihre elektronische Partneranbindung neu ausrichten konnten.

inubit BPM Video

Casa Editorial El Tiempo

Visual Rules bei Casa Editorial El Tiempo

"Vor der Einführung von Visual Rules mussten wir die Provisionen manuell mit einem fehlerträchtigen Excel-Modell ermitteln. Mithilfe von Visual Rules konnten wir den Prozess nicht nur von vier Tagen auf zwei Stunden verkürzen, sondern erhalten jetzt zuverlässige Daten.“

Ugo Albarello, Business Architect von El Tiempo

Visual Rules Case Study

Edeka Minden-Hannover

Edeka Hannover-Minden

"Es ist uns gelungen, den Zeitaufwand für die Erfassung von Artikelneuanlagen zu halbieren, und den Fokus noch mehr auf die Qualitätssicherung der Daten zu legen. Durch die papierlose Kommunikation in dem nun medienbruchfreien Prozess entfallen zudem etwa 300.000 Seiten Papier."

Maik Behnke, Abteilungsleiter Konzernprozessmanagement Edeka Minden-Hannover

inubit BPM Case Study

Die GVO bindet nun effektiv Makler mit dem BiPRO Server an

GVO

„Egal was in den nächsten Jahren passiert - WIR REGELN DAS.“ - Die GVO Gegenseitigkeit Versicherung Oldenburg VVaG kann ihrem Versprechen nun noch einfacher gerecht werden.

Durch den Einsatz des Bosch BiPRO Servers als Schnittstelle zu ihren Maklern und Maklerportalen kann das Versicherungsunternehmen schnell und einfach Daten austauschen. Darüber hinaus blickt die GVO gelassen in die Zukunft. Sobald neue BiPRO-Normen in Kraft treten, kann die Versicherung diese Änderungen einfach durch ein Softwareupdate implementieren. Mit aufwendige Änderungen in bestehenden Systemen und Schnittstellen muss sich die GVO nicht mehr beschäftigen.

Erfahren Sie mehr zum Bosch BiPRO Server GVO Gegenseitigkeit Versicherung Oldenburg VVaG

Magna Steyr

Magna Steyr

„inubit BPM war eindeutig am flexibelsten und innovativsten. Für inubit sprach auch, dass wir zunächst eine kleinere Testlizenz für einen Rechner kaufen konnten. Damit haben wir ein erstes Projekt realisiert und dann kontinuierlich weiter upgegradet.“

Gerhard Reicht, Senior Software Manager

inubit BPM Case Study

Ideal Lebensversicherung

Ideal Lebensversicherung

„inubit ist ein innovatives und effizientes Werkzeug zur Prozessautomatisierung. Sie unterstützt uns darin, unsere Prozesse agil anzupassen und uns auf unsere Kernkompetenzen zu fokussieren."

Percy Wippler, Bereichsleiter IT, IDEAL Lebensversicherung a.G.

inubit BPM Ideal Lebensversicherung

DHL

DHL

Erfahren Sie mehr über die Implementierung und Umsetzung des Business Rules Management System Visual Rules und die daraus resultierenden Wettbewerbsvorteile für DHL.

Visual Rules Case Study

Gebrüder Weiss GmbH

Gebrüder Weiss

„inubit ist ein innovatives Tool für heutige und zukünftige Integrationsszenarien.“

Mario Nesensohn, Initiator des EAI-Projektes

inubit BPM Case Study

FRIWO Gerätebau GmbH

FRIWO

Um die eigene Marktstellung auszubauen und zu festigen verfolgt FRIWO das Ziel, sich verstärkt als innovatives Unternehmen zu präsentieren, seinen Kunden neue Wege aufzuzeigen und die Zusammenarbeit fortwährend zu optimieren. FRIWO setzt dazu auf den elektronischen Austausch von Geschäftsdaten über die EAI-Komponente von inubit unter Verwendung des in der Branche weit verbreiteten RosettaNet-Standards.

inubit BPM Case Study

Burda Digital Systems

burdadigital

„Eine derart stark heterogene und sich dynamisch wandelnde System und Anwenderlandschaft erfordert ein hohes Maß an Integrationsleistung seitens der Software. inubit BPM leistet dies und unterstützt uns dabei, für unsere Kunden auch in Zukunft ein zuverlässiger und kompetenter ITDienstleister zu sein.“

Thomas Maier, Projektverantwortlicher, Burda Digital Systems

inubit BPM Case Study

HL komm

HL komm

„inubit BPM passte am Besten zu uns. Die Betreuung durch die Consultants von Bosch Software Innovations war von Anfang an hervorragend, die Kommunikation untereinander reibungslos und offen.“

Thomas Wisgalla, ITLeiter HL komm

inubit BPM Case Study

SBB Telekom

Swiss Rail

„Circa 70 Prozent der Bestellungen und Mutationen laufen heute zu 90 Prozent vollautomatisiert ab. Zusätzlich sind nun auch alle Prozesse dokumentiert. Auf dieser Basis werden wir zukünftig weiter unsere Geschäftsabläufe kontinuierlich optimieren“.

Urs Fankhauser, Projektleiter SBB Telekom

inubit BPM Case Study

KSM Castings

KSM Castings

„Aufgrund des Anforderungskataloges und der bisherigen Projektrealisierungen erkannten wir sehr schnell, dass die Umsetzung der Portallösung auf Basis von inubit für uns die innovativste und flexibelste Möglichkeit darstellt, diesen Teil der Prozesse neu auszurichten.“

Horst Esser, Leiter IT-Anwendungssysteme

inubit BPM Case Study

NetConnect Germany

NetConnect

„Mit Bosch Software Innovations haben wir uns für einen Anbieter entschieden, der eine leistungsfähige Technologie mit der für den Energiemarkt erforderlichen Flexibilität in der Umsetzung von Projekten verbindet.“

Andreas Manderfeld, Leiter Datenmanagement, Bilanzkreismanagement und Qualitätssicherung, NCG

inubit BPM Case Study

Austrian Gas Grid Management

AGGM

Die Weiterentwicklung der Marktregeln und die wachsenden Anforderungen an die Prozesse der Abteilung „Netzzugang und Kapazitäten“ bei AGGM führten zu einem Komplexitätsschub.

inubit unterstützt AGGM bei der Prüfung der aktuellen Netzzustände und bei der ökonomischen und strategischen Bewertung der Maßnahmenplanung, zum Beispiel, ob weitere Pipelines erforderlich sind.

inubit BPM Case Study

Allgäuer Überlandwerk

AÜW

„Die Qualität der abgewickelten Anträge, die wir mit der WiM-Lösung erzielen, ist um ein Vielfaches besser als bei einer rein manuellen Bearbeitung der Prozesse. Derart umfangreiche Datenmengen kann ein Sachbearbeiter einfach nicht durchgängig fehlerfrei zusammenstellen, aufbereiten und zeitgesteuert abarbeiten.“

Werner Kessler, IT-Leiter bei AÜW

inubit BPM Case Study

ELMER

ELMER

„Wir haben uns letztendlich zugunsten von inubit entschieden, weil dies das einzige System war, welches sämtliche Aufgaben, von der eigentlichen Rechnungsprüfung über die Anbindung der vorhandenen IT-Landschaft bis hin zur Verarbeitung der Daten der Drittsysteme, in einem Tool bearbeiten kann“.

Kaufmännischer Leiter bei ELMER

inubit BPM Case Study

E.ON Ruhrgas

E.ON

„Mit inubit kommt bei E.ON Ruhrgas ein vom Funktionsumfang und von der Skalierbarkeit her mächtiges EDI-Werkzeug zum Einsatz, an dem keine nennenswerten projektspezifischen Modifikationen vorgenommen wurden. Dieses Projektziel erreicht zu haben, freut uns sehr. Wir hoffen, auch zukünftig an der Weiterentwicklung von inubit zu partizipieren.“

Udo Witteck, Projektleiter bei der E.ON Ruhrgas AG

inubit BPM Case Study

ewz

ewz

„Nach der Integration der Prozesse für den Schweizer Strommarkt und ersten Erfahrungen mit inubit waren wir vom Potenzial der Software überrascht. Die gebotenen Möglichkeiten werden wir auf weitere Unternehmensbereiche ausweiten, und sie verstärkt zur Vernetzung von heterogenen IT-Systemen und zur Prozessüberwachung und -steuerung einsetzen.“

Andreas Eilingsfeld, Projektverantwortlicher, ewz

inubit BPM Case Study