Wichtige Cookie Information

Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Ok“ Datenschutzhinweise

Bosch Software Innovations
Software Innovations · Energiemanagement
Bosch Software Innovations und SWM Services

Die optimale Wertschöpfungstiefe im intelligenten Messstellenbetrieb

Im Webinar zeigen wir Ihnen anhand konkreter Beispiele, wie Sie diese ermitteln können und wie reibungslose Prozess- und IT-Integration funktioniert
Jetzt zum Webinar anmelden
23. Januar 2018 - 15:00 bis 16:00 Uhr

Welche Wertschöpfungstiefe ist optimal? Es kommt darauf an.

Bosch und SWM

Die Prozesse im neuen Messstellenbetrieb sind komplex und die IT-Infrastrukturen müssen an die neue Gesetzgebung angepasst werden. Viele Stadtwerke erreichen nicht die kritische Größe, um ihren Messstellenbetrieb eigenständig wirtschaftlich betreiben zu können. Daher bietet unser Partner SWM Services ein modulares, skalierbares Angebot, das Betriebsarten wie Full Service und Software as a Service (SaaS) für Messstellenbetreiber umfasst. Technologische Grundlage sind die Lösungen für intelligente Messstellenbetriebe von Bosch Software Innovations.

Um Sie bei der Ermittlung der für Sie optimalen Betriebsart zu beraten, haben die SWM Services ein Tool entwickelt, das diverse strategische Parameter berücksichtigt. Im Webinar stellen wir Ihnen das Tool vor und analysieren ein konkretes Beispiel.

Außerdem zeigen Ihnen die Referenten der SWM Services eine Live-Demo zur Integration unserer Lösungen für den intelligenten Messstellenbetrieb mit einem ERP-System. Die Integration wird beispielhaft an SAP IM4G dargestellt.

Zum Webinar im Januar anmelden

Welche Themen erwarten Sie im Webinar?

  • Welche Fragen zu Full Service und Software as a Service (SaaS) bewegen die Messstellenbetreiber?
  • Wie läuft die Anbindung eines bestandsführenden Systems ab?
  • Wie kann SAP IM4G integriert werden?
  • Live-Demo eines mit SAP IM4G integrierten Messstellenbetriebs
  • Full Service oder Software as a Service (Saas)? Was empfiehlt sich für Messstellenbetreiber?
  • Die Entscheidungsmatrix: Ermittlung der optimalen Wertschöpfungstiefe für Ihren Messstellenbetrieb

Natürlich haben Sie auch die Gelegenheit uns Fragen zu stellen.

Die Referenten

Dr. Holger Kasinger - Leiter IT-Lösungen für Kundenschnittstellen, SWM Services GmbH

Benedikt Lechner – Netzservice, SWM Services GmbH

Matthias Gutschmidt - Chief Product Owner Energy Solutions, Bosch Software Innovations GmbH

Alexander Wick - Senior Sales Manager Energy, Bosch Software Innovations GmbH

David Ibscher- Product Owner Rollout Process Manager, Bosch Software Innovations Gmbh

Das könnte Sie auch interessieren

Erfahren Sie mehr zum netzdienlichen Schalten dezentraler Anlagen in unserem Webinar am 18. Januar 2018 oder laden Sie sich jetzt das Whitepaper und die Checkliste zum Rollout herunter. Darin erfahren Sie, wie Sie die Preisobergrenzen einhalten und die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Messstellenbetriebes steigern können.