Wichtige Cookie Information

Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Ok“ Datenschutzhinweise

Industrie 4.0: Echtzeittransparenz für die Werkzeughandhabung in der Spritzgussfertigung.
Molding Tool Manager

Echtzeittransparenz über Ihre Spritzgusswerkzeuge

Webcast: Erfahren Sie, wie Sie Ihre Maschinen und Werkzeuge entlang der Lieferkette vernetzen und Echtzeit-Transparenz gewinnen.

Webcast ansehen

„Der Molding Tool Manager liefert Transparenz über die Werkzeuge in der Spritzgussfertigung wie nie zuvor - sowohl für die Zulieferer als auch die Bosch-Werke selbst.“

Markus Glissmann, Head of Mold Excellence, Bosch

Industrie 4.0: Echtzeittransparenz Ihrer Werkzeuge in der Lieferkette

Oft fehlt es in komplexen Lieferketten z.B. in der Automobil-Industrie an belastbaren Informationen darüber, wo genau sich die im Feld eingesetzten Werkzeuge befinden, in welchem Zustand sie sind und wann sie gewartet oder ersetzt werden müssen. Insbesondere bei hochpreisigen Werkzeugen kann es sich daher sowohl für OEMs als auch für die Zulieferer sehr schnell auszahlen, Echtzeittransparenz zu schaffen und so die jeweilige Lieferkette zu optimieren.

Video: Easy explanation of a tool-monitoring service

Molding Tool Manager: Premiumqualität in der Spritzgussfertigung

V1.0 verfügbar ab März 2018.

Molding Tool Manager Icon lens

Der Molding Tool Manager von Bosch Software Innovations wird als sensor- und cloudbasierte Lösung entwickelt, die einen Gesamtüberblick über die Qualitätskennzahlen des jeweiligen Fertigungsauftrags liefert. Bestandteile dieser Industrie 4.0-Lösung werden sein:

  • ein Sensorstack, der eigens auf komplexe Fertigungsprozesse wie die Spritzgussfertigung zugeschnitten ist,
  • eine cloudbasierte Lösung für die Analyse und Visualisierung der relevanten Qualitätskennzahlen und
  • cloudbasierte Services, beispielsweise Meldungen für die Werkzeugwartung auf die Smartwatches in Ihrer Fertigung.

Die vielfältigen Vorteile des Molding Tool Manager lassen sich leicht quantifizieren: Pro Werkzeug erwarten unsere Kunden Einsparungen in der Spritzgussfertigung von rund 14.000 Euro. Zudem sinken die Stillstandszeiten deutlich, und weniger Vorort-Einsätze im Werk sind notwendig, um höchste Qualität in der Spritzgussfertigung zu gewährleisten. So können produzierende Unternehmen ihre planungsmäßige Wartung optimieren sowie Taktzeiten, Produktionsmenge und Qualität im Blick behalten. Jeder Nutzer erhält darüber hinaus automatisch die für ihn relevanten Informationen.

-30%

weniger Stillstandskosten wegen Unterlieferung erwartet.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Industrie 4.0: Echtzeittransparenz für die Werkzeughandhabung in der Spritzgussfertigung.

Echtzeittransparenz

Detaillierte Prozessdaten stehen in Echtzeit transparent in einem Dashboard für OEMs und Zulieferer zur Verfügung, z.B. die Schusszahl der einzelnen Werkzeuge.

Visualisierung Ihrer Qualitätskennzahlen

Visualisierung Ihrer Qualitätskennzahlen für das Management der Werkzeuge - zugeschnitten auf die definierten KPIs Ihrer Fertigungsaufträge.

Plug & Play

Greifen Sie über Ihr Dashboard unmittelbar auf Prozessdaten sowie Qualitäts- und Leistungskennzahlen zu.

Retrofit

Dank des autonomen Sensorstacks mit Gateway umfasst die Lösung ihre eigene Netzwerkverbindung und benötigt keine Stromversorgung.

Pünktliche Nachbestellung

Dank der neuen Transparenz können Werkzeuge pünktlich nachbestellt werden. Die Stillstandskosten wegen Unterlieferung sinken deutlich.

Reduzierung von Sonderkosten

Es fallen weniger Wochenendschichten und Sonderfahrtkosten an.

Digitale Wartungsplanung

Die digitale Wartungsplanung macht einen Großteil der Vorort Einsätze im Werk überflüssig.

Kommunikation zwischen OEM und Zulieferern

Der direkte Einblick in Lieferungen, Zulieferer, Werkzeuge und zugehörige Bauteilnummern zu einem Auftrag vereinfacht die Kommunikation zwischen OEM und Zulieferern.

Verbesserungen für Zulieferer

Auch die Zulieferer profitieren von Prozess- und Qualitätsverbesserungen.

-15%

Reduzierte Kosten für Folgewerkzeuge erwartet.

Industrie 4.0 neu gedacht: Plug & Play

Sensor Cloud Icon lens

Der Molding Tool Manager von Bosch Software Innovations wird als Plug-and-Play-Lösung angeboten, deren Sensoren unmittelbar nach der Installation auf den Werkzeugen oder den Maschinen detaillierte Prozessdaten liefern. Bei der On-Tool-Option beispielsweise wird der Sensor mit einer App verbunden und überträgt unmittelbar Schusszahlen per GSM in Echtzeit an die Sensor Cloud bzw. Ihr Dashboard, wo Sie und Ihre Zulieferer die auf Ihre jeweiligen Anforderungen zugeschnittenen Daten abrufen können. Damit erhalten Sie sofort und in Echtzeit einen Überblick über die im Feld eingesetzten Spritzgusswerkzeuge in Ihrer Lieferkette. Das ist Industrie 4.0.

V1.0 verfügbar ab März 2018.

Retrofit: Transparenz Ihrer hochpreisigen Werkzeuge im Feld

Der Molding Tool Manager passt sich exakt Ihren Anforderungen an. Ihre Dashboards enthalten die für Ihren Fertigungsprozess relevanten Qualitätskennzahlen, und die in Ihrer Lieferkette benötigten Services werden bereitgestellt. Der Molding Tool Manager lässt sich auch für den Druckguss und weitere Fertigungsprozesse und -netze einsetzen, in denen hochpreisige Werkzeuge wie beim Spritzgießen eingesetzt werden.

Das Nachrüsten Ihrer Werkzeuge und Maschinen ist schnell und einfach möglich und verhilft Ihnen im Handumdrehen zu Einsparungen und Qualitätsverbesserungen in Ihrer Lieferkette. Zudem erfordert der Einsatz des autonomen Sensorstacks inklusive Gateway weder Netzwerkinfrastrukturen noch Stromversorgung.

V1.0 verfügbar ab März 2018.

-40%

Geringerer Zeitaufwand für OEM / Zulieferer-Kommunikation erwartet.

Cloud-basierte Services im Überblick

Eine erste Auswahl cloudbasierter Services für unsere Kunden in der Spritzgussfertigung, auf Basis von Echtzeit-Produktionsdaten umgesetzt.

Shot count management

KPI performance dash board (OEE, shot count per day, etc.)

Quality alerts based on tool-specific usage

Maintenance dash board

Online tool book + configurator (tool-specific cleaning/replacements for hot runners and inserts, etc.)

Alert service for tool maintenance on smartwatch

„Der Molding Tool Manager wurde in bereichsübergreifender Zusammenarbeit von Experten für Industrie 4.0-Software und für die Fertigung bei Bosch entwickelt – und integriert darüber hinaus die Zuliefererperspektive.“

Markus Glissmann, Head of Mold Excellence, Bosch