Wichtige Cookie Information

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Ok“ Datenschutzhinweise Icon forward-right

Production Performance Manager

Production Performance Manager

Die Industrie 4.0-Softwarelösung für eine systematische Produktionsverbesserung.

Mit Produktionsdaten intelligent arbeiten

Der Production Performance Manager ist ein Produktionsinformations- und Auswertesystem für eine intelligente Verarbeitung von Produktions- und Maschinendaten.

Weniger Maschinenstillstand

Die Live-Auswertung von Daten in einem zentralen System und die Implementierung von schnelleren Serviceprozessen ermöglicht es, den Stillstand Ihrer Maschinen zu reduzieren.

Der Anwender als Akteur im Mittelpunkt

Der Anwender kann beliebig viele Endgeräte ortsunabhängig nutzen und bekommt die für ihn relevanten Daten proaktiv zugestellt.

Flexible Konfiguration

Der Anwender kann das System zur täglichen Arbeit selbstständig und nach seinen Bedürfnissen konfigurieren.

Virtuelles Echtzeitabbild

Alle Geräte, Maschinen und deren Daten werden als virtuelles Abbild in nahezu Echtzeit dargestellt.

Bereitstellung von offenen Standards

Dank offener Standards und Schnittstellen können Maschinen, Datenquellen und Drittsysteme schneller integriert werden.

Der Weg zum Erfolg: Kontinuierliche Verbesserung

Digitaler Prozess zur kontinuierlichen Verbesserung mit dem Production Performance Manager Icon lens
Digitaler Prozess zur kontinuierlichen Verbesserung

Die Grundlage des Production Performance Manager ist ein digitalisierter Prozess zur kontinuierlichen Verbesserung. Dies umfasst alles von der Visualisierung und Auswertung der Daten bis hin zur konkreten Ableitung von Handlungen und der Überprüfung von historischen Daten. Immer im Mittelpunkt dieses Prozesses: der Mensch, als Anwender. Die Softwarelösung ist auf seine Bedürfnisse zugeschnitten und der Prozess kann ohne jeglichen Medienbruch durchgeführt werden. Die einzelnen Schritte des Prozesses finden sich in den Funktionalitäten der Software wieder.

Die Funktionen des Production Performance Manager im Überblick

Ihre wichtigsten Vorteile: Visualisierung von Produktions- und Maschinendaten, flexible Auswertung der Messdaten, bedarfsorientierte Handlung und Überprüfung

Der Production Performance Manager erfasst nahezu in Echtzeit Produktions- und Maschinendaten. Anschließend führt er diese in einer Visualisierung zusammen und leitet definierte Ereignisse an die direkt oder indirekt beteiligten Produktionsmitarbeiter weiter.

Mit dem Ticket Management Module delegiert der Production Performance Manager regelbasiert Aufgaben in elektronischer Form. So kann er zum Beispiel Instandhaltungsarbeiten einleiten oder aggregierte Produktionsberichte verteilen. Mit dem Modul Production Rules Configurator lässt sich Experten-Know-how mühelos in Regeln für die Auswertung von Produktionsdaten (Prozess- und Maschinendaten) transferieren.

Die Software ermöglicht einen Überblick über den aktuellen Zustand einzelner Maschinen sowie des gesamten Produktionssystems. Reaktionszeiten werden verkürzt, Aufgaben klar zugeteilt und Informationen sind dauerhaft zugänglich. Durch die neue Verfügbarkeit von Daten und einer direkten Rückmeldung wird der kontinuierliche Verbesserungsprozess optimal unterstützt.

Die Basis: Visualisierte Produktionsdaten

Visualisierung von Maschinendaten mit dem Production Performance Manager Icon lens
Visualisierung von Produktionsdaten

Die Grundlage jedes Verbesserungsprozesses ist eine fundierte Datengrundlage. Der erste Schritt dorthin ist es, die Daten sichtbar zu machen.

Der Production Performance Manager visualisiert Maschinendaten aus unterschiedlichen Quellen an einem zentralen Punkt. Die Messwerte werden als Zeitfolge und Maschinenmeldung live dargestellt und können von überall in Ihrer Fabrik aus auf einem beliebigen PC, Tablet, Smartphone oder anderen Endgerät dargestellt werden.

Auswertung der Messdaten

Auswertung der Messdaten mit dem Production Performance Manager Icon lens
Ereignisse können auf einem Zeitstrahl dargestellt und verschiedene Ansichten frei definiert werden

Benutzer können die Daten selbstständig und ohne jeglichen IT-Support auswerten. Es können beliebige Maschinendaten ausgewählt werden, die nach Fachmeinung des jeweiligen Mitarbeiters Potenzial für die Verbesserung der Maschinenverfügbarkeit aufzeigen. Zur Verfügung stehen einfache Ursache-Wirkungs-Analysen sowie Regeln, die konfiguriert und aktiviert werden können, um Maschinendaten automatisch auszuwerten.

Um immer direkt informiert zu werden, können die Benutzer für definierte Vorkommnisse E-Mail-Benachrichtigungen abonnieren. Zur weiteren Auswertung lassen sich aktuell ausgewählte Daten einfach als URL speichern und an andere Mitarbeiter weiterleiten.

Bedarfsorientiert handeln und überprüfen mit dem Ticket Management Module

Ticket Management Module des Production Performance Manager Icon lens
Ticket Management Module

Unser Ticket Management Module optimiert Ihre Serviceprozesse durch fachspezifische Tickets. So können Sie zielgerecht und reaktionsschnell auf Ereignisse wie einen Maschinenausfall reagieren.

Bei Störfällen werden mithilfe der aggregierten Maschinennachrichten automatisch Tickets erstellt, die in einer Kanban-Board-Übersicht zusammengefasst werden.

Diese Tickets werden anschließend situationsbedingt zugewiesen, das bedeutet, nur Mitarbeiter mit der passenden Qualifikation und der richtigen Zuständigkeit für die betroffene Maschine erhalten das Ticket. Neben der automatischen Delegation verfügt jedes Ticket auch über Eskalationsmechanismen.

Zur kontinuierlichen Pflege und Erweiterung der Wissensdatenbank für den Wartungs- und Reparaturservice können Lösungsempfehlungen in regionaler Sprache hinterlegt werden. Die Serviceprozesshistorie dient dabei als Basis für die stetige Optimierung und mit standardisierten Berichten können Langzeiterfolge schnell erkannt werden.

Architektur der Softwarelösung

Der Production Performance Manager besteht aus einem modularen skalierbaren System, das sich Ihren Anforderungen optimal anpasst und stets erweitert werden kann. Durch die offene Schnittstelle (Generic Interface) können Maschinen, Sensoren und weitere Datenquellen der Fertigungs-IT schnell in die Software integriert werden. Eine öffentliche Programmierschnittstelle (API) ermöglicht Ihnen außerdem die Integration von Drittsystemen.

Architektur Production Performance Manager Icon lens
Architektur des Production Performance Manager

Selbstständig Verbesserungsmaßnahmen implementieren

Der Production Performance Manager ermöglicht es Mitarbeitern im Werk, Verbesserungsmaßnahmen selbstständig umzusetzen. In drei Schritten können sie die Maschinen und Anlagen für die Produktionsüberwachung selbstständig in die Software einbinden und so Verbesserungsmaßnahmen wie ticketbasierte Serviceprozesse bei Maschinenausfällen umsetzen.

Verbesserungsmaßnahmen in drei Schritten selbständig umsetzen Icon lens
Verbesserungsmaßnahmen in drei Schritten selbständig umsetzen