Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

 

Bosch und das Internet der Dinge

IoT - Warum Bosch
 
 
 
 
 
Marginale Spalte


Anita Bunk

Anita Bunk
Leitung Kommunikation

Bosch ConnectedWorld Blog

Entdecken Sie unseren Blog zum Internet der Dinge.

IoT Videos

Erfahren Sie mehr über das Internet der Dinge auf unserem Youtube-Kanal.

IoT Tool Kit

Weitere Infos rund ums Internet der Dinge erhalten Sie im IoT-Basis-Kit von Postscapes.


Wegbereiter im Internet der Dinge


 

Mit Bosch Software Innovations hat die Bosch-Gruppe als ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen bereits früh den strategischen Schritt in die vernetzte Zukunft gemacht: Die Akquisitionen der beiden Unternehmen 'Innovations Software Technology' (2008) und 'inubit' (2011) mit Kerntechnologien zum Geschäftsregel- und Geschäftsprozess-Management waren die ersten im Umfeld des Internets der Dinge.

Heute sind diese Softwareprodukte Teil der Bosch IoT Suite, die ergänzt wird durch Device Management und Big Data Processing.


 

Das spricht für Bosch Software Innovations

  • Innovative Softwareplattform, die alle Kernanforderungen im IoT abdeckt
  • Gebündeltes Software- und Projekt-Know-how für IoT-Lösungen in den Branchen Industrie und Logistik, (Elektro-)Mobilität und Energie
  • Systemkompetenz für Vernetzung von Software, Hardware und Enterprise-Systemen im Branchenkontext unserer Kunden
  • Globale Systemintegrator-Partnerschaften mit HCL Technologies, Infosys Ltd, TATA Consultancy Services und Tech Mahindra
  • Technologiepartner: MongoDB, Vodafone, Escrypt und KNIME
  • Mitgliedschaften: Industrial Internet Consortium, Arbeitskreis Industrie 4.0, M2M Alliance, Eclipse Foundation
  • Forschungskooperationen: acatech, BITKOM, Fraunhofer, Hasso-Plattner-Institut, Universität St. Gallen
 
 

Bosch im Internet der Dinge


 
  • Weltweiter Marktführer in der Sensorik:
    Im Jahr 2013 wurden mehr als eine Milliarde MEMS-Sensoren ausgeliefert. Insgesamt besitzt Bosch weit mehr als 1000 Patente und Patentanmeldungen im Bereich der MEMS-Technologie (Micro-Electro-Mechanical-Systems).

  • Vernetzte Produkte und neue Geschäftsmodelle:
    Es ist die Vision von Bosch, dass jedes seiner elektronischen Produkte internetfähig sein wird. Bereits jetzt gibt es zahlreiche vernetzte Produkte sowie neue Services und Apps. Der Fokus folgt dabei dem starken Leitmotiv von Bosch: Technik fürs Leben, denn Innovationen sollen den Menschen dienen.

  • Bosch verfügt bereits heute über Hard- und Software-Know-how:
    Wer übernimmt im Internet der Dinge die führende Rolle? IT-Unternehmen oder die, die sich mit Dingen auskennen? Bosch ist in beiden Welten etabliert: qualitativ hochwertige Produkte, in denen bereits sehr viel Software steckt. Bosch Software Innovations ergänzt nun mit seiner IoT-Plattform die entscheidende Kompetenz im Internet der Dinge: Nutzer, Geschäftspartner, Geräte und Maschinen sowie Enterprise-Systeme miteinander zu vernetzen.

  • Leitanwender und Leitanbieter Industrie 4.0:
    Bosch realisiert und erprobt in rund 100 Pilotprojekten Anwendungsfälle für die vernetzte Produktion. Mit mehr als 260 Fertigungswerken weltweit verfügt Bosch über Produktions-Know-how von der millionenfachen Fertigung von Automobilkomponenten bis zur Einzelfertigung von Verpackungsmaschinen.

  • Smarte Mobilitätslösungen für mehr Sicherheit und Komfort auf den Straßen:
    Bosch macht individuelle Mobilität zukunftsfähig: sauber und sparsam, sicher und komfortabel.

  • Die Bosch-Gruppe ist Pionier im Energiemarkt:
    Seit vielen Jahren entwickelt und vermarktet die Bosch-Gruppe erfolgreich Pionierlösungen. Anknüpfungspunkte für die Energiewirtschaft ergeben sich in den Feldern Elektromobilität, Windenergie, Thermotechnik, Speichertechnologie und Gebäudetechnik.