Cookie Information

Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Ok“. Wenn Sie die Cookies für diese Webseite deaktivieren möchten, klicken sie bitte hier. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Bosch Software Innovations
Software Innovations · Bosch IoT Suite
Software-Update-Prozesse mit der Bosch IoT Suite

Software- und Firmware-Updates für IoT-Geräte verwalten und steuern

Sobald Geräte über das Internet vernetzt werden, sorgen Software-Update-Funktionen für Sicherheit und einen erweiterten Produkt-Lebenszyklus.
Mehr über Bosch IoT Rollouts erfahren
Software und Firmware Over-the-Air-Updates (SOTA/FOTA)
Managed Cloud Service basiert auf Eclipse hawkBit™

Warum erfordert das IoT Software- und Firmware-Updates für vernetzte Geräte?

Internetfähige Geräte eröffnen neue Chancen, bringen aber auch Herausforderungen mit sich. Hersteller und Serviceanbieter profitieren von Software Updates.

Agile, iterative Produktentwicklung über den gesamten Lebenszyklus Icon lens
Agile, iterative Produktentwicklung über den gesamten Lebenszyklus

Mit agilen Entwicklungsprozessen können Hersteller ihre Geräte flexibel und erfolgreich verbessern. Nötig ist hierzu lediglich ein Minimum Viable Product (MVP), dem durch Software- bzw. Firmware-Updates Over-the-Air (SOTA bzw. FOTA) neue Funktionen hinzugefügt werden. Die stetige Vernetzung mit dem Produkt ermöglicht es ihnen zudem, dauerhafte Kundenbeziehungen aufzubauen. Schließlich machen erweiterte Funktionen das Gerät nicht nur attraktiver, sondern verlängern auch seinen Lebenszyklus.

Der Dienst könnte sich durchaus zu einem eigenen Geschäftsmodell entwickeln, da Kunden zusätzlichen Geräte-Features äußerst positiv gegenüberstehen. So bräuchten für gewinnbringende Funktionen, die beispielsweise per App aufgespielt werden, keine neuen Geräte entwickelt, gefertigt und verkauft werden, wodurch sich bisher ungenutzte Einnahmequellen ergäben. Anbieter fachspezifischer Software können entsprechende Geschäftsmodelle für SOTA- bzw. FOTA-Dienste entwickeln, die neben dem eigenen Content auch weitere, externe Elemente umfassen.

Software-Updates sorgen zudem für mehr Sicherheit im Internet der Dinge: Hersteller und IoT-Dienstleister können so auch dann noch etwaige sicherheitsrelevante Probleme beheben, wenn das Gerät bereits beim Kunden in Betrieb ist und höchste Sicherheit von ihm erwartet wird. Für Entwickler von Embedded Software gilt es, diesen Herausforderungen vorzugreifen, indem sie Sicherheits-Updates ferngesteuert direkt auf den Geräten bereitstellen.

Welche Branchen profitieren von Software-Update-Prozessen im IoT?

Automobilbranche: Früher spielten Autowerkstätten Software-Updates manuell ins Auto ein. Die Cloud-Lösung hingegen bringt nicht nur die Vernetzung ins Fahrzeug, sondern sorgt auch für direkte und automatische Softwareaktualisierungen over-the-air.

Fertigungsindustrie: IoT Gateways in der Fertigung und Embedded Software von Maschinen lassen sich durch SOTA-Dienste aktualisieren und machen manuelle Updates überflüssig. Eine cloudbasierte Update-Managementlösung sorgt zudem dafür, dass Neuerungen zeitlich abgestimmt etwa mit Schicht- und Fertigungsplänen eingespielt werden.

Energie: Auch Energieversorger setzen zunehmend auf Tools und Services für Software-Updates, um den bereits mehreren Millionen Haushalten mit intelligenten Zählersystemen gerecht zu werden.

Konsumgüter: Die Cloud-Lösung ermöglicht Software-Updates für Konsumgüter wie Elektronikartikel, elektrische Haushaltsgeräte, E-Bikes, Car-Multimedia, etc.

Gebäudevernetzung: Verwaltung und Steuerung von Software-Aktualisierungen für sicherheitsrelevante Ausrüstung, wie z.B. Überwachungskameras.

Landwirtschaft: Landwirtschaftliche IoT-Lösungen profitieren von regelmäßigen Software-Updates für Sensoren, Gateways oder Bedienzentralen.

Skalierbare, verlässliche Software-Bereitstellung über die Bosch IoT Suite

Mit Bosch IoT Rollouts stellt die Bosch IoT Suite einen Cloud Service bereit, der Software Updates für IoT-Geräte sicher und im großen Maße ermöglicht.

Bosch IoT Rollouts im Überblick Icon lens
Bosch IoT Rollouts im Überblick

Im Gegensatz zu den spezifischen Anwendungsfällen in den unterschiedlichen Branchen sind Software-Updates aus Backend-Sicht eine weitgehend branchenunabhängige Operation. Deshalb umfasst die Bosch IoT Suite mit Bosch IoT Rollouts auch einen spezifischen Cloud Service für das Thema Software-Updates. Der branchenunabhängig nutzbare Cloud-Service kann Software-Updates sowohl für kleinere Edge Devices als auch leistungsstärkere Controller und Gateways mit Verbindung zu IP-basierter Netzwerkinfrastruktur verwalten und steuern. Zusätzlich beinhaltet er auch ein leistungsstarkes Kampagnenmanagement, welches für großvolumige Anwendungsszenarien genutzt werden kann.

Hauptfunktionen von Bosch IoT Rollouts:

  • Zuverlässiges, skalierbares System zur Bereitstellung von IoT-Software-Updates
  • Ermöglicht Updates für Controller, Gateways und eingebettete Geräte
  • Sicheres Update-Management für eine Vielzahl von Geräten
  • Flexible Definition von Update-Gruppen
  • Reporting, Audit-Protokollierung, Rollout-Überwachung
  • Sofortige Rollout-Unterbrechung im Falle von Update-Problemen
  • Verschiedene Geräteintegrationsoptionen dank offener Schnittstellen: Verbindung von Geräten mit dem Service entweder direkt über optimierte Schnittstelle oder indirekt durch föderierte Gerätemanagementserver
  • Flexibles Datenmodell, passend für sämtliche IoT-Anwendungsfälle
  • Unterstützt die IoT-Anwendungsintegration
  • Open-Source-basiert und vollständig API-kompatibel mit Eclipse hawkBit™, um Herstellerabhängigkeit weitgehend zu vermeiden und von den Vorteilen einer Community-getriebenen IoT-Software zu profitieren

Mehr über Eclipse hawkBit™ Bosch IoT Rollouts kostenfrei testen