Wichtige Cookie Information

Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Ok“ Datenschutzhinweise

Bosch Software Innovations
Software Innovations · Bosch IoT Suite
Smart-Home-Plattform QIVICON der Deutschen Telekom nutzt IoT-Gerätemanagement von Bosch Software Innovations.
Gerätemanagement der Bosch IoT Suite in der Praxis

Smart-Home-Plattform QIVICON nutzt IoT-Gerätemanagement von Bosch

Die QIVICON-Plattform bringt unterschiedlichste Smart-Home-Geräte verschiedener Marken unter ein technisches Dach.

QIVICON Plattform setzt IoT-Software von Bosch Software Innovations ein

Einfache und zuverlässige Steuerung von Geräten. Funktionen lassen sich marken- und geräteübergreifend miteinander kombinieren.

Unternehmen

QIVICON ist eine von der Telekom initiierte Allianz führender Industrieunternehmen, die ein Smart Home für jedermann möglich macht – und zwar herstellerübergreifend und alles auf einer einzigen Plattform.

Branche

QIVICON bringt Vielfalt ins Smart Home: Partner sind Energieversorger, diverse Hersteller von Geräten für Haushalt, Heim und Garten sowie Telekommunikationsunternehmen und Anbieter von Sicherheitslösungen.

Eingesetzte Produkte

Umfassende Anwendung unserer IoT-Gerätemanagement-Software: Remote Manager im Backend, Gateway Software in jedem smarten Telekom Router und QIVICON Home Base, Gateway Software SDK für Plugin-Entwicklung

“Für ein vernetztes Zuhause müssen Geräte unterschiedlicher Hersteller miteinander kombiniert werden können. Dazu braucht es eine flexible Software, die Geräte einfach und sicher über verschiedene Protokolle anbinden kann.“
Thomas Rockmann VP Connected Home Deutsche Telekom

White-Label-Smart-Home-Portfolio der Deutschen Telekom

QIVICON, die Smart-Home-Plattform der Deutschen Telekom, erlaubt die Steuerung im vernetzten Zuhause
© Deutsche Telekom AG

Zunächst als Angebot in Deutschland gestartet, ist das White-Label-Smart-Home-Portfolio der Deutschen Telekom mittlerweile auch in mehreren Ländern in Europa verfügbar. Das White-Label-Smart-Home-Portfolio der Deutschen Telekom besteht aus der offenen und sicheren Smart-Home-Plattform QIVICON, Smart Home Gateways, Apps, Geräten und Services. Mit dem Smart-Home-Portfolio erweitern Unternehmen unterschiedlicher Branchen ihr Kerngeschäft schnell und effizient um ein eigenes Smart-Home-Angebot.

White-Label-Smart-Home-Portfolio und QIVICON Plattform

Gerätesteuerung über den Bosch IoT Remote Manager

Für den Aufbau der QIVICON-Plattform hat sich die Deutsche Telekom für die Gerätemanagement-Software der Bosch Software Innovations entschieden.

Mit dem Remote Manager, der die gängigsten Gerätemanagementprotokolle „out of the box“ unterstützt, können Gateways, Sensoren und Geräte aus der Ferne verwaltet, konfiguriert, überwacht, aktualisiert, diagnostiziert und genutzt werden. Folgende Funktionen der Gerätemanagement-Software von Bosch Software Innovations werden hierfür genutzt:

  • Anbindung der QIVICON Home Base und des Speedport Smart an das Backend und Übertragung von Event-Daten
  • Fernkonfiguration und Überwachung der QIVICON Home Base und des Speedport Smart
  • Steuerung von Geräten aus der Ferne inkl. Firmware-Aktualisierungen
  • Application Lifecycle Management: initiales Deployment und Aktualisierung von QIVICON Anwendungen

Mehr über unsere Gerätemanagement-Software

Geräteanbindung über die Bosch IoT Gateway Software

Neben der QIVICON Home Base stellt auch der Speedport Smart Smart-Home-Funktionalitäten out-of-the-box bereit.

Speedport Smart der Deutschen Telekom: Smart-Home-Funktionalitäten über ProSyst Gateway Software
© Deutsche Telekom AG

Der Speedport Smart nutzt, ähnlich wie die QIVICON Home Base, die weltweit in verschiedenen Anwendungsbereichen wie Smart Home, Industrie 4.0 und Connected Car etablierte Bosch IoT Gateway Software von Bosch Software Innovations. Die auf offenen Standards basierende Gateway-Software unterstützt out-of-the-box zahlreiche Kommunikationsprotokolle und erlaubt daher die effiziente Anbindung von Geräten – und das herstellerübergreifend – an die QIVICON Home Base und an den Speedport Smart.

Mehr über die Bosc h IoT Gateway Software erfahren

Einfache Plugin-Entwicklung basierend auf Bosch IoT Gateway Software SDK

Basierend auf der Bosch IoT Suite stellt QIVICON Partnerunternehmen und Entwicklern zudem ein Software Development Kit (SDK) zur Verfügung, über das neue QIVICON-Plugins einfach und sicher entwickelt werden können.