Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

Marginale Spalte
Steffen Lehmann - Sonstiges

Steffen Lehmann
Director Sales
Tel. +49 30 726112-243

Über Zweygart

Die 1874 gegründete Eisenwarenhandlung Walter Zweygart KG entwickelte sich über die Jahrzehnte zur Fachhandelsgruppe Zweygart, einem bedeutenden Groß- und Fachhändler für Eisenwaren mit acht Fachmärkten in Deutschland und einem weiteren in Ungarn.

Inzwischen umfasst das Zweygart-Sortiment über 120.000 Artikel wie z. B. Arbeitsbekleidung, Werkzeuge, Sanitärtechnik, Baubeschläge, Befestigungstechnik und Stahl.

Mittelständischer Fachhandel realisiert Einstieg ins E-Business

Inhalt
zweygart logotyp

„Wir haben nach einem Ersatz für unsere erste E-Business-Anwendung gesucht. Schon acht Wochen nach Projektstart war die neue E-Business-Lösung von Bosch Software Innovations vollständig und planmäßig umgesetzt. Wir sind begeistert. Dank der geringen Kosten und der schnellen Umsetzung können wir nun schrittweise weitere Kunden und Lieferanten anbinden und so unsere Prozesskosten deutlich reduzieren.”

Dr. Wolfgang Zweygart, Geschäftsführer

Anforderungen

Um die Zusammenarbeit mit den Geschäftspartnern zu vereinfachen und interne Prozesskosten zu senken, sollte eine E-Business-Lösung eingeführt werden:

  • Anbindung der wichtigsten Lieferanten, Händler und der eigenen Außendienstmitarbeiter an das hauseigene AS/400-basierte Warenwirtschaftssystem
  • Anzeige von Preisen und Verfügbarkeiten eines Artikels bei Bestellungen über das Internet-Portal

Lösungsweg

Der flexible Aufbau der inubit Software, die bereits standardmäßig über eine Vielzahl von Systemkonnektoren und Formatadaptern verfügt, ermöglicht eine einfache, schnelle und kostengünstige Anbindung der heterogenen IT-Systeme:

  • Betreiben von inubit BPM und der darauf aufsetzende Portalkomponente als Java-Applikationen in einem J2EE-Application Server
  • Anbindung der heterogenen IT-Systeme über u.a. EDIFACT, XML, xCBL, openTRANS
  • Anbindung des Online-Shops an das Warenwirtschaftssystem über eine XMLSchnittstelle

Erzielte Ergebnisse

Die E-Business-Gesamtlösung konnte innerhalb von nur acht Wochen realisiert werden, eine Amortisierung der Projektkosten wurde in wenigen Monaten erreicht:

  • Aufbau eines Online-Shops mit der auf inubit BPM aufsetzenden Portallösung, in dem derzeit über 120.000 Artikel in Form eines Multilieferantenkataloges angeboten werden
  • Anzeige kundenindividueller WWS-Preise und Real-Time-Artikelverfügbarkeit
  • Synchrones Datenhandling zwischen Portal und Warenwirtschaft
  • Auftragsbearbeitung ohne Mehrfacheingaben und Medienbrüche
  • Schrittweiser Ausbau des Systems durch Anbindung externer Dienstleister (z. B. Payment) und mobiler Endgeräte für Mitarbeiter