Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

Marginale Spalte

Fanny Schubert
Analyst & Partner Relations
Tel. +49 30 726112-423

Schnelle, einfache Antragsverwaltung gewährt hohen Anwenderkomfort

Inhalt

„Mit der Lösung gewähren wir den Mittelempfängern einen hohen Anwenderkomfort über benutzerfreundliche, webbasierte Antragsformulare. Auch innerhalb der Fördermittelverwaltung können Prozesse schneller ablaufen und Bearbeitungsfristen eingehalten werden.“

Dr. Rainer Aster, Geschäftsführer der gsub

Anforderungen

Erstellung einer umfassenden Fördermitteldatenbank für die Abwicklung kompletter Förderprozesse von
Mitteln aus dem Europäischen Sozialfond (ESF) für die ESF-Programme des BMFSFJ:

  • Bereitstellung webbasierter Antragsformulare und automatisierter Workflows
  • Module für die elektronische Buchführung, Verwaltung einzuziehender Beträge, Prüfungen
  • Regelmäßiger Datenabgleich mit den für das ESF Monitoring-System Adele erforderlichen Daten
  • Datentransfer in die Zuwendungsdatenbank
  • Schnittstelle zum DMS (Windream)

Lösungsweg

Die Entwicklung und Herstellung der Fördermitteldatenbank für die ESF-Regiestelle beinhaltete insbesondere die Erstellung einer webbasierten Datenbank und die Entwicklung von elektronischen Verfahren für zahlreiche Programme des Bundesfamilienministeriums.

  • Steuerung der gesamten Abwicklung der Fördermittelvergabe medienbruchfrei über Workflows (von der Antragstellung über die Bearbeitung bis hin zur Freigabe der Zuwendungen und Abrechnungen)
  • Einsatz eines Rollen- und Rechtesystems für die Vergabe der Benutzerrechte für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ESF-Regiestelle und des Auftrag gebenden Ministeriums sowie der Fördermittelempfänger
  • Zugriff auf Prüfverfahren durch externe Prüfbehörden wie das Bundesverwaltungsamt oder die Rechnungshöfe

Erzielte Ergebnisse

Im Rahmen des Projekts wurden acht Förderprogramme mit einem Gesamtvolumen von ca. 350 Millionen Euro für den Zeitraum von 2007 bis 2013 umgesetzt. Ca. 750 Fördermittelempfänger arbeiten derzeit mit der Datenbanklösung, insgesamt werden über das System ca. 1.200 Vorhaben bearbeitet.