Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

 

BPM for Energy – Marktkommunikation – Prozesspaket WiM

Banner
 
 
 
 
 

Das Prozesspaket WiM: Wechselprozesse im Messwesen


 

Mit den Wechselprozessen im Messwesen (WiM) müssen die Marktakteure im Strom- und Gasmarkt ihre Prozesse in der Marktkommunikation anpassen und größere Datenmengen verarbeiten. Bosch Software Innovations bietet mit dem WiM-Prozesspaket eine Standardlösung für die Marktrolle des Netzbetreibers an und setzt dabei auch die Prozesse für die verpflichtenden Funktionen als Messstellenbetreiber (MSB) sowie als Messdienstleister (MDL) um.

Mit dem Prozesspaket können Netzbetreiber gemäß den Vorgaben der BNetzA seit dem 01. Oktober 2011 unabhängig von den jeweiligen Backend-Systemen alle betroffenen Prozesse abbilden und umsetzen.

 

Vorteile unserer WiM-Lösung


 
  • Zentrale Plattform zur Prüfung, Verwaltung und Abwicklung eingehender Wechselanträge
  • Verwaltung der Marktpartner- und Kommunikationsdaten auf Seiten des Netzbetreibers
  • Als eigenständige Lösung oder angebunden an bestehende Systeme (z.B. SAP / IS-U auch ohne IDEX-GM)
  • Validierung und Plausibilisierung eingehender Nachrichten für einen niedrigeren Aufwand einzelner Prüfschritte
  • Aufgaben und Human Workflows zur Durchführung der notwendigen Prüfprozesse, zur Bewilligung oder Ablehnung der Wechsel
  • Prozessmonitor zur Visualisierung der jeweiligen Prozess- und Nachrichtenstatus der übermittelten Marktdaten
  • Aufgabenkorb zur teilautomatisierten Abbildung der Aufgaben der internen Prüfprozesse und Zuordnung zu den jeweiligen Mitarbeitern
  • Fristenmonitor mit integrierter Erinnerungsfunktion, übersichtliche Darstellung der Fristen, Visualisierung mit Hilfe von Gantt-Charts, Eskalation anstehender Aufgaben
  • Übersichtliche Reports über die Anzahl der bereits erfolgreich durchgeführten oder abgelehnten Wechselprozesse

Bosch Software Innovations verfolgt mit der WiM-Lösung den gewohnten praxisorientierten Ansatz und legt dabei Wert auf eine schnelle und zuverlässige Umsetzung.