Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

 

ConnectedEnergy Solutions im Einsatz bei der Stromnetz Berlin GmbH

Stromnetz Berlin

Anwenderbericht

 
 
 
 
 
 

Premiere für eine neue funkbasierte, digitale Steuerung des Stromnetzes


 

Für die zuverlässige, sichere und kosteneffiziente Steuerung von Lasten und dezentralen Erzeugungsanlagen im Niederspannungsnetz suchte der Berliner Verteilnetzbetreiber Stromnetz Berlin GmbH nach einer Lösung, die gleichzeitig für die zukünftigen Anforderungen eines Smart Grid gerüstet ist. Die alte Infrastruktur erreicht das Ende ihrer Lebensdauer und steht zum Austausch an.

Stromnetz Berlin suchte sich zwei Partner: den öffentlichen Mobilfunknetzbetreiber e*Message und Bosch Software Innovations. Zusammen konzipierten und realisierten sie für das Berliner Stromnetz ein System, das künftig wichtige Steuerungsfunktionen für netzdienliche und netzkritische Zwecke in Tausenden von Kundenanlagen sicher und zuverlässig übernehmen kann.

Die Lösung: Der StromPager, der schon heute viele Erfordernisse eines Smart Grid erfüllt.

Stromnetz Berlin konnte mit der Einführung des innovativen StromPagers im September 2014 eine Premiere feiern. Als erstes Verteilnetz in Deutschland werden Verbrauchs- und Erzeugungsanlagen mit der Pagerfunktechnologie intelligent gesteuert. Gegenüber herkömmlichen Rundsteuersystemen konnte der Funktionsumfang deutlich erweitert werden.

 

Anforderungen


  • Zuverlässiges Steuern einer großen Zahl an dezentralen Verbrauchs- und Erzeugungsanlagen, um Netzstabilität zu gewährleisten
  • Platzsparend und kostengünstig in Betrieb und Unterhalt
 
 

Ziele


  • Wirtschaftlich weitreichende Skalierbarkeit, von Einzelanwendungen bis zu Hunderttausenden Empfängern
  • Schutz vor Missbrauch entsprechend aktueller IT-Sicherheitsstandards
  • Hohe Ausfallsicherheit
  • Zentralisierung komplexer Funktionen
  • Fernparametrier- und Fernsteuermöglichkeit für den einzelnen Empfänger
 
 

Leistungsumfang


  • Zeitführung über ein authentifizierbares Zeitsignal
  • Sicherung der Integrität der Fernsteuerinformationen durch starke digitale Signaturen
  • Befehle unterschiedlicher Wirksamkeit (sofort oder zeitgesteuert mit beziehungsweise ohne Nachsteuerung)
  • Fernparametrierung der Empfänger im Feld
  • Individuell parametrierbare Gruppen- aber auch Einzelsteuerung
  • Fernparametrierung autarker Schaltprogramme (Zeitschaltuhrenfunktion)
  • Integrierte Priorisierung von Schaltprogramm, normalem Befehl und Not-Befehl der Leitwarte
 
 
Die StromPager Architektur im Überblick

Die Lösung mit Schnittstellen zu Systemen wie Leitstelle (SCADA), SAP, Workforce Management und Wettervorhersage

 

"Mit dem StromPager tragen wir zu einer deutlichen Verringerung des Risikos von Stromausfällen im Berliner Netz bei."

Dr. Helmar Rendez, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stromnetz Berlin GmbH