Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

 

Production Performance Manager – systematische Verbesserung der Maschinenverfügbarkeit

Production Performance Manager Bosch Software Innovations
 
Inhalt
 
 
 
 
Marginale Spalte
News Production Performance Manager Video Blog

News


Video

Preventive maintenance with the Production Performance Manager

Video ansehen


Webcast

Systematische Verbesserung der Maschinenverfügbarkeit

Jetzt ansehen


Bosch ConnectedWorld Blog

Blog lesen

Broschüre  Production Performance Manager

Broschüre Production Performance Manager


Mit Maschinendaten intelligent arbeiten


 
 

Der Production Performance Manager ist ein Produktionsinformations- und Auswertesystem. In nahezu Echtzeit erfasst es Produktions- und Maschinendaten, führt diese in einer Visualisierung zusammen und leitet definierte Ereignisse an die direkt oder indirekt beteiligten Produktionsmitarbeiter weiter.

 

Mit dem Ticket Manager delegiert der Production Performance Manager regelbasiert Aufgaben in elektronischer Form, um z. B. Instandhaltungsarbeiten einzuleiten oder aggregierte Produktionsberichte zu verteilen.

Der Production Performance Manager ermöglicht einen Überblick über den aktuellen Zustand einzelner Maschinen sowie des gesamten Produktionssystems. Reaktionszeiten werden verkürzt, Aufgaben klar zugeteilt und Informationen sind dauerhaft zugänglich. Der kontinuierliche Verbesserungsprozess wird durch die neue Verfügbarkeit von Daten und einer direkten Rückmeldung optimal unterstützt.

Production Performance Manager
 
 

Herausforderungen zur Verbesserung der Maschinenverfügbarkeit


Zur kontinuierlichen Verbesserung der Produktion besteht die Möglichkeit, die Qualität zu steigern, die Kosten zu senken und den Output zu erhöhen. Alle drei Faktoren bedingen ein bedarfsorientiertes und ressourcenschonendes Handeln. Um dies zu gewährleisten, gilt es, den verschiedensten Herausforderungen im heutigen Produktionsalltag entgegenzuwirken:

 
 

Visualisierung von Produktionsdaten

Auswertung von Maschinendaten ohne IT-Kenntnisse

 

In der Fertigung sind die Produktions- und Maschinendaten für die einzelnen Mitarbeiter oft nicht sichtbar. Sie sind in einem heterogenen Maschinenpark mit unterschiedlichsten Systemen verteilt. Zur Optimierung müssen diese Daten aber z. B. direkt aus der Maschinensteuerung einfach für die Fertigungsexperten sichtbar gemacht werden, und dies konsolidiert an einer Stelle.

Für die Datenauswertung fehlt es in der Regel an benutzerfreundlichen Lösungen, die vom Fertigungsexperten selbst angewandt werden können, ohne hierbei die IT-Abteilung zu involvieren. Flexible Analysen zur Produktionsoptimierung müssen direkt vom Anwender erstellt werden können und auswertbar sein. Ein einfacher Zugriff auf die Maschinendaten ist notwendig, ohne dass dabei in die Maschinensteuerung eingegriffen wird.

 
 

Ein intelligentes Reparatur- und Wartungsmanagement

Maschinenstillstände und Wartungen zum falschen Zeitpunkt führen zu unnötigen Kosten und Ressourcenaufwendungen. Ein intelligentes Reparatur- und Wartungsmanagement ist erforderlich, das aus Maschinenmeldungen Daten generiert und Aufträge zur Reparatur sowie Wartung an den passenden Mitarbeiter delegiert. Eine Wissensdatenbank sollte hierbei unterstützen, damit der Mitarbeiter zur schnellen Reparatur oder Wartung über ausreichende und richtige Informationen verfügt.

 

 

Die Funktionen der Softwarelösung im Überblick


 
 

Visualisierung der Maschinendaten

Die Grundlage jedes Verbesserungsprozesses ist eine fundierte Datengrundlage. Der erste Schritt ist, die Daten sichtbar zu machen.
Der Production Performance Manager visualisiert Maschinendaten aus unterschiedlichen Quellen an einem zentralen Punkt. Die Messwerte werden als Zeitfolge und Maschinenmeldung live dargestellt und können von überall in der Fabrik aus auf einem beliebigen Endgerät dargestellt werden (PC, Tablet, Smartphone etc.).

Visualisierung von Maschinendaten mit dem Production Performance Manager
 


 
Auswertung der Messdaten mit dem Production Performance Manager

Ereignisse können auf einem Zeitstrahl dargestellt und verschiedene Ansichten frei definiert werden.

Auswertung der Messdaten

Der Benutzer kann die Daten selbständig und ohne jeglichen IT-Support auswerten. Es können beliebige Maschinendaten ausgewählt werden, die nach Fachmeinung des jeweiligen Mitarbeiters Potenzial für die Verbesserung der Maschinenverfügbarkeit aufzeigen. Zur Verfügung stehen einfache Ursache-Wirkungs-Analysen sowie Regeln, die konfiguriert und aktiviert werden können, um Maschinendaten automatisch auszuwerten.

Der Benutzer kann E-Mail-Benachrichtigungen abonnieren, um bei definierten Vorkommnissen auch direkt informiert zu werden. Zur weiteren Auswertung lassen sich aktuell ausgewählte Daten einfach als URL speichern und an andere Mitarbeiter weiterleiten.

 


 

Bedarfsorientiert handeln und überprüfen mit dem Ticket Manager

Der Ticket Manager optimiert Serviceprozesse durch fachspezifische Tickets, um zielgerecht und reaktionsschnell auf Ereignisse wie einen Maschinenausfall zu reagieren.

Bei Störfällen werden mit Hilfe der aggregierten Maschinennachrichten automatisch Tickets erstellt, die in einer Kanban-Board-Übersicht zusammengefasst werden.

Tickets werden situationsbedingt zugewiesen, das bedeutet, nur Mitarbeiter mit der passenden Qualifikation und der richtigen Zuständigkeit für die betroffene Maschine erhalten das Ticket. Neben der automatischen Delegation verfügt jedes Ticket auch über Eskalationsmechanismen.

Zur kontinuierlichen Pflege und Erweiterung der Wissensdatenbank für den Wartungs- und Reparaturservice können Lösungsempfehlungen in regionaler Sprache hinterlegt werden. Die Serviceprozesshistorie dient dabei als Basis für die stetige Optimierung, und mit standardisierten Berichten können Langzeiterfolge schnell erkannt werden.

Ticket Manager Production Performance Manager
 


 

Zusammenfassung der Funktionalitäten


Architektur


 
Zusammenfassung der Funktionalitäten des Production Performance Manager
Architektur und Module des Production Performance Manager

Der Production Performance Manager besteht aus einem modularen skalierbaren System, das sich Ihren Anforderungen optimal anpasst und stets erweitert werden kann. Durch die offene Schnittstelle (Generic Interface) können Maschinen, Sensoren und weitere Datenquellen der Fertigungs-IT schnell in die Software integriert werden. Die Integration von Drittsystemen ist durch eine öffentliche API ebenso möglich.

 
 

Die Vorteile des Production Performance Manager auf einen Blick


 
 

Optimale Anwendung von Expertenwissen dank eines verbesserten Datenzugangs und einer zentralen Datenauswertung.

Durch Flexibilität ohne IT-Wissen können Experten in der Fertigung selbstständig Anwendungsfälle zur Maschinenüberwachung umsetzen.

Weniger Stillstand durch eine Live-Auswertung von Daten an einer zentralen Stelle und die Implementierung von schnelleren Serviceprozessen.

Production Performance Manager Bosch Software Innovations