Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

 

Whitepaper & Studien

Industrie 4.0: Von der Vision in die Praxis
 
 
 
 
 

Industrie 4.0: Von der Vision in die Praxis


 
 

Industrie 4.0 ist mehr als eine Zukunftsvision. Durch die Vernetzung von physischen Objekten mit der virtuellen Welt mittels aktueller Technologien ergeben sich bereits heute neue Geschäftsmodelle. Für Maschinen- und Komponentenhersteller bietet sich die Möglichkeit, ihr Servicegeschäft voranzutreiben und sich ihren individuellen Wettbewerbsvorteil zu sichern.

Industrie 4.0: Von der Vision in die Praxis

Ein möglicher erster Ansatz liegt im Ausbau und der Optimierung bereits bestehender Dienstleistungen. Die Ausstattung von Maschinen und Komponenten mit Industrie 4.0 Features und deren Vernetzung bilden die Grundlage, beliebige Felddaten zu erfassen und diese an zentraler Stelle zusammenzuführen. Durch die echtzeitnahe Verarbeitung der Daten werden Abweichungen und Probleme schnell erkannt, sodass Maßnahmen zur Behebung ohne Verzögerung eingeleitet werden können. Darüber hinaus dient die erfasste Datenmenge als Basis für neue Services. Der Einsatz von Data Analytics führt zu neuen Erkenntnissen, die sich wiederum in neue Dienstleistungen umsetzen lassen. Am Beispiel der vorausschauenden Instandhaltung lassen sich Prinzip und Nutzen von Industrie 4.0 besonders gut verdeutlichen.

Jetzt herunterladen Management Summary lesen

 
 

Webcast: Der Nike Effekt

Weitere Informationen

 

Der „Nike-Effekt“! So nennt es Richard Soley, Executive Director des Industrial Internet Consortium: In Anlehnung an den Slogan „Just do it“ ermutigt er Unternehmen dazu, weder auf die alles verändernde Schlüsseltechnologie noch auf umfassende Standardisierung zu warten - und stattdessen heute damit zu starten, Industrie 4.0-Lösungen anzuwenden bzw. zu entwickeln.

Informieren Sie sich in unserem ConnectedManufacturing Blog über den Nike Effekt und Industrie 4.0.