Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

 

Intermodaler Verkehr - Stuttgart Services

 
 
 
 
 

Stuttgart Services – Intermodalitätskarte für Stuttgart


 
 
 

Die Service Card im Projekt Stuttgart Services ist der erste elektronische Fahrschein für E-Mobilität in und um Stuttgart. Das Projekt wurde bis Juni 2016 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. In einer ersten Welle können Abonnenten seit 2015 die Service Card als elektronischen Fahrschein nutzen. Sie wird unter der Marke polygo vermarktet.

Als eines von 40 Projekten im Schaufenster Elektromobilität Baden-Württemberg, dem „LivingLab BWe mobil “, verfolgt das Projekt Stuttgart Services die für Kunden möglichst umstandslose Nutzung elektromobiler Mobilitätsdienste im Stuttgarter Verkehrsraum, ergänzt um weitere urbane Angebote. Die Service Card soll nicht nur die E-Mobilität der Stadt erschließen, sondern auch den urbanen Alltag einbinden: als Bibliotheksausweis, Schwimmbadkarte oder mit einer Bezahlfunktion.

 

Bosch Software Innovations bringt eine hinter der Karte stehende intermodale Informations- und Buchungsplattform ein, die es den Nutzern ermöglicht, die gewünschten Services bei dezentraler Abrechnung zentral zu nutzen. Alternativ und parallel zur eigentlichen Karte wird die Service Card auch als Applikation für Smartphones funktionieren.

 

Die Service Card entwickelt damit die E-Mobilität nicht in technischer Hinsicht, sie fördert die Nutzung von E-Mobilität durch Vernetzung und Zusammenarbeit; sie ermöglicht potenziellen Nutzern einen möglichst einfachen Zugang zu den einzelnen Angeboten.

Bosch Software Innovations engagiert sich mit der eigenen Softwarekompetenz im Bereich vernetzte Mobilität innerhalb der Schaufensterinitiative der Bundesregierung in insgesamt drei Projekten in Baden-Württemberg und Berlin-Brandenburg.