Wichtige Cookie Information

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Ok“ Datenschutzhinweise

Wissenswertes zu Connected Mobility Solutions

Bosch ConnectedWorld 2018

21. und 22. Februar 2018 in der STATION-Berlin

Die Bosch ConnectedWorld ist die jährliche Internet der Dinge (IoT) Konferenz der Bosch Gruppe. Die fünfte Auflage der Veranstaltung findet am 21. und 22. Februar in der STATION-Berlin statt.

Die Bosch ConnectedWorld hat es sich zur Aufgabe gemacht, Inspiration, Bildung und Netzwerke bereitzustellen, um das IoT voranzutreiben. Diesen Februar werden mehr als 140 Vortragende auf vier Bühnen IoT Trends und Anwendungsfälle vor mehr als 3.500 Konferenz- und Hackathonteilnehmern präsentieren.

Auch dieses Jahr freuen wir uns wieder über hochkarätige Keynote-Redner, drei Session Tracks, eine umfangreiche Ausstellung, eine Meet Up Bühne, einen Hackathon und zahlreiche Networkingmöglichkeiten, die Ihnen ein wahrhaft beeindruckendes Erlebnis auf der Bosch ConnectedWorld 2018 verschaffen.

Über Bosch ConnectedWorld Jetzt anmelden
bcw18_event

Machen Sie Ihr Unternehmen fit für die Elektromobilität

Elektromobilität ist eine Entwicklung, der sich Unternehmen heute nicht mehr entziehen können. Eine wachsende Zahl an Mitarbeitern und Zulieferern sowie Kunden nutzt Elektroautos. Investitionen in Stromtankstellen an Unternehmensstandorten fördern das Unternehmensimage und erhöhen die Mitarbeiterbindung.

zum Webcast
Webcast:  Vernetzte Ladelösungen für Unternehmen

Charging Apps - Laden leicht gemacht

Dank der intutiven Bedienung unserer Charging Apps wird das Laden Ihres Elektroautos zum Kinderspiel.

Charging Apps
Das Laden Ihres Elektroautos wird zum Kinderspiel

Vernetzte Ladelösungen für Unternehmen

Der wachsende Bedarf daran, Elektroautos zu laden, verlangt nach Antworten von Unternehmen. Lösungen müssen komfortabel und passgenau sein.

Ladelösungen für Unternehmen
EV Charging

Intermodaler Verkehr

Günstig, flexibel, umweltfreundlich, aber doch uneingeschränkt mobil sein - egal ob in der Stadt oder auf dem Land. Das ist, was Menschen heute fordern.

Intermodaler Verkehr
Wenn jedes Verkehrsmittel passt.

Projekt Stuttgart Services

Wir bringen eine hinter der Karte stehende intermodale Informations- und Buchungsplattform ein, die es den Nutzern ermöglicht, die gewünschten Services bei dezentraler Abrechnung zentral zu nutzen. Alternativ und parallel zur eigentlichen Karte wird die Service Card bald auch als Applikation für Smartphones funktionieren.

Die Service Card fördert die Nutzung von E-Mobilität durch Vernetzung und Zusammenarbeit und ermöglicht ihren Nutzern einen möglichst einfachen Zugang zu den einzelnen Angeboten.

Stuttgart Services
Verkehrsmittelübergreifende Routenplanung über die intermodale Informations- und Buchungsplattform

moveBW - Ein Mobilitätsassistent für die Region Stuttgart

Das Projekt moveBW bietet Autofahrern eine attraktive Vernetzung des motorisierten Individualverkehrs mit alternativen Verkehrsmitteln. Ein Mobilitätsassistent für das Smartphone hilft übersichtlich bei der Wahl der Verkehrsmittel und leitet zuverlässig ans Ziel. Nutzer des Mobilitätsassistenten können die verschiedenen Verkehrsmittel durchgängig buchen und erhalten am Monatsende eine Abrechnung über alle genutzten Mobilitätsangebote. Zur Planung der intermodalen Route berücksichtigt der Mobilitätsassistent Dienste, wie ÖPNV, Car-Sharing, Bike-Sharing, Parkraummanagement sowie Informationen zu Staus und Baustellen. moveBW trägt zur Entlastung der Verkehrssituation im Großraum Stuttgart bei: So sollen die Bürger motiviert werden ihre Mobilität übergreifend über alle Verkehrsträger effizient und bürgerfreundlich zu gestalten. Gleichzeitig unterstützt das Projekt die öffentliche Hand bei der Optimierung der Verkehrsströme in der Region.

MoveBW wird von einem Konsortium aus sechs Unternehmen unter der Leitung der Robert Bosch GmbH realisiert. Neben der Robert Bosch GmbH sind die Unternehmensgruppe highQ, die Parkraumgesellschaft Baden-Württemberg, TraffiCon GmbH, PRISMA Solutions GmbH und MRK Management Consultants, Teil des Konsortiums. Das Projekt startete Mitte 2016 und läuft bis Ende 2017.

MoveBW
Ein Mobilitätsassistent für die Region Stuttgart

Hubject - Elektromobilität europaweit vernetzen

Hubject ist ein Joint Venture internationaler Unternehmen: Die BMW Group, Bosch, Daimler, EnBW, Innogy und Siemens arbeiten gemeinsam an dem Ziel, den Fahrern von Elektrofahrzeugen einen einfachen Zugang zur Ladeinfrastruktur zu ermöglichen und so die Elektromobilität nutzerfreundlich im Alltag zu gestalten.

Wir sind außerdem der IoT-Systempartner und Plattformlieferant von Hubject und stellen das Backend-System bereit. Dieses bildet die technologische Basis, um Elektromobilitätsanbieter, Ladestationsbetreiber, Energieversorger, Flottenbetreiber und Hersteller miteinander zu verbinden.

Hubject
hubject – Elektromobilität europaweit vernetzen