Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

Inhalt

Weiterführende Links

Presse & Medien

Anita Bunk
Leitung Kommunikation

Belgisches Landespensionsamt wählt Visual Rules

Immenstaad/ Brüssel, 14.04.2005 -

Das Belgische Landespensionsamt (ONP - RVP) hat sich entschieden, seine Kernanwendungen für die Zuweisung und Berechnung von 2.Mio Pensionsansprüchen mit der deutschen Business Rule Engine Visual Rules umzusetzen. Derzeit integriert ONP-RVP im Rahmen eines großen J2EE-Projektes diese neue Technologie.

Visual Rules als strategische Entscheidung für die Anwendungen zur Pensionsverwaltung

Eine der großen Herausforderungen, die das Belgische Landespensionsamt zu meistern hat, ist die schnelle Umsetzung der sich häufig ändernden Belgischen Gesetze, um korrekte und pünktliche Pensionszahlungen zu gewährleisten.

Diese Herausforderung war der Impuls für die ONP-RVP, auf dem Business Rule Engine Markt nach einer geeigneten Lösung zu suchen. Philippe Schallon, Systemarchitekt des belgischen IT-Unternehmens SmalS-MvM und verantwortlich für das Pensionsverwaltungsprojekt, erläutert: "Visual Rules war für die Anwendungen zur Pensionsverwaltung eine strategische Entscheidung und wird darin eine Schlüsselrolle spielen. Unsere Anwendungen erfordern vor allem eine benutzerfreundliche Entwicklungsplattform für Geschäftslogik und eine geeignete Engine für die schnelle Ausführung der Regeln. Exakt das bietet uns Visual Rules. Da für uns die Interpretation der Regeln über Algorithmen keine Rolle spielt, haben wir von vornherein diese Lösungskategorie ausgeschlossen. Nicht nur die Technologie war für uns ein Entscheidungskriterium, sondern auch die Verlässlichkeit eines führenden Anbieters als Partner - mindestens für die nächsten 10 Jahre. Innovations Softwaretechnologie erfüllt diese Anforderungen perfekt."

Visual Rules vereinfacht die Pflege und senkt die Kosten

Schallon zählt weitere Vorteile auf, die beträchtliche Einsparungen im täglichen Geschäft mit sich bringen: "Das Regelwerk für die Pensionsansprüche wird sehr effizient in Visual Rules Entscheidungsbäume übersetzt. Wie auch immer sich die Gesetze fortan ändern - hinsichtlich der Zusammensetzung von Familien oder generell wachsender Regelwerke - die Änderungen lassen sich heute sehr einfach und schnell in die Anwendung übernehmen, ohne dass dafür spezielle Programmierkenntnisse erforderlich sind. Zudem lassen sich die Änderungen leicht simulieren, und Teile der Geschäftslogik können als Komponenten beliebig wiederverwendet werden."

Ausblick: Betreuung von Rentnern

Eine weitere wichtige Aufgabe des Belgischen Landespensionsamtes ist es, die Rentner heute und in Zukunft optimal zu informieren. Dahingehend werden die Lösungen zukünftig erweitert. Schallon ist überzeugt, dass diese Projekte zunehmend vom Einsatz von Visual Rules profitieren werden.

Support rund um Visual Rules

"Wir haben exzellente Erfahrungen mit Innovations Support gemacht. Für uns ist das ein wichtiger Aspekt, und auch die Basis für alle weiteren Projekte, die wir mit dem deutschen Business Rule System realisieren werden," bestätigt Schallon.