Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

Inhalt

Weiterführende Links

Presse & Medien

Anita Bunk
Leitung Kommunikation

Release: Visual Rules 3.3

06.04.2006 -

Die Innovations Softwaretechnologie gibt heute die Version 3.3 des Business Rules Management Systems Visual Rules bekannt. Mit Visual Rules werden Geschäftsregeln grafisch modelliert und auf Knopfdruck in Programmcode und Dokumentation umgesetzt. Auf diese Weise wird die Geschäftslogik in Anwendungen transparent und lässt sich leicht an neue fachliche Anforderungen anpassen.

Neu ist, dass die Verarbeitung der Geschäftsregeln jetzt vollständig revisionsfähig ist. Mittels einer erweiterten Statistik können Anwender die Verarbeitung jedes einzelnen Datensatzes im Regelmodell Schritt für Schritt rückverfolgen. Der Einsatz von Visual Rules eignet sich damit ideal für die Automatisierung von Entscheidungen, deren Nachvollziehbarkeit wichtig ist und die eine Erklärungskomponente erfordern. Die Revisionsfähigkeit bleibt auch über Jahre hinweg erhalten.

Mit der neuen Version 3.3 wurde zudem das Testdatenmanagement weiterentwickelt. Der Testdaten Editor ermöglicht es jetzt, sehr komfortabel auch Referenzdaten anzulegen und die Ergebnisdaten übersichtlich anzuzeigen. Die Erstellung von Testdaten wurde insgesamt noch weiter vereinfacht.

Ab Mai 2006 ist Visual Rules SOA-fähig:

Mit der Version 3.4 können Anwender auf Knopfdruck Web Services erzeugen und die Geschäftsregeln als Services in SOA bereitstellen!