Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

Inhalt

Weiterführende Links

Presse & Medien

Anita Bunk
Leitung Kommunikation

Agile Geschäftsprozesse für die Finanzindustrie - regelbasiert optimiert

entory AG integriert Visual Rules in Beratungsportfolio

Ettlingen/ Immenstaad, 02.06.2006 -

Die entory AG, ein Unternehmen der Softlab Group, und die Innovations Softwaretechnologie GmbH, geben ihre strategische Partnerschaft bekannt. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen Finanzdienstleister in die Lage versetzen, die Kerngeschäftsprozesse eines Finanzinstituts schneller und effizienter an veränderte Marktfaktoren anzupassen. In ersten gemeinsamen Projekten hat entory das Business Rules Management System (BRMS) Visual Rules der Innovations bereits erfolgreich eingesetzt: Bei einer großen Kapitalanlagegesellschaft wurden bei der Implementierung einer neuen Fondsbuchhaltung regelbasierte, agile Geschäftsprozesse etabliert.

Die transparente Abbildung von Geschäftsregeln und deren flexible Modellierung ist dabei für die Gestaltung effizienter End-to-End-Prozesse von zentraler Bedeutung.

Visual Rules ermöglicht agile Geschäftsprozesse auf Basis leicht nachvollziehbarer, flexibler und transparenter Geschäftsregeln. Das reduziert den Aufwand für Entwicklung und Anpassung von Geschäftsprozesslösungen deutlich. Denn Geschäftsregeln lassen sich jetzt schnell erfassen, visualisieren und einfach verändern.

entory - seit über 25 Jahren auf IT-Lösungen für Finanzdienstleister spezialisiert - verfügt über die erforderliche Kombination von bankfachlichen, methodischen und technologischen Kompetenzen, um mit Visual Rules den maximalen Mehrwert für die Kunden und ihre Geschäftsprozesse zu erzielen.

Hagen Buchwald, Vorstand der entory AG, erläutert die Gründe für die strategische Partnerschaft mit Innovations: "Bei der Optimierung von Geschäftsprozessen spielen die Geschäftsregeln eine äußerst wichtige Rolle. Je einfacher sie grafisch abgebildet und modelliert werden können, desto flexibler wird der Prozess. Deshalb haben wir uns für die Kooperation mit Innovations entschieden, deren Business Rules Management System genau diesen Vorteil bietet."

Effizientere Abbildung von Geschäftsregeln durch grafischen Modellansatz

Der durchgängige grafische Modellansatz ermöglicht es, die im originären Code einer Anwendung enthaltene Business Logik flexibel zu verändern. Das gemeinsam mit dem Kunden erarbeitete grafische Modell der Business Logik wird automatisch in lauffähigen Regelcode übersetzt. Das verkürzt die Konzeptionsphase bei der Entwicklung kundenorientierter Softwarelösungen deutlich, während sich die Qualität der Geschäftslogik nachhaltig steigern lässt. Automatische Tests im grafischen Modell sorgen zudem für eine spürbare Reduzierung des Testaufwands.

Brücke zwischen Fachabteilung und IT

Durch den Einsatz von Visual Rules als gemeinsamer Plattform lässt sich die Zusammenarbeit von IT und Fachabteilungen im Unternehmen nachhaltig optimieren. Die grafische Abbildung der Geschäftsregeln und deren einfache Modellierung ermöglicht eine enge Abstimmung beider Bereiche im Entwicklungsprozess. Konsequent verfolgt, erlaubt der Ansatz der Fachabteilung sogar, Änderungen in Geschäftsregeln selbst vorzunehmen.

Thomas Cotic, Geschäftsführer Visual Rules bei Innovations, sieht sein Unternehmen auf dem richtigen Weg: "Wir sehen durch die Entscheidung der entory AG bestätigt, dass wir nicht nur ein erstklassiges Business Rules Management System entwickelt haben, sondern besonders mit unserem grafischen Modellansatz einen Bedarf decken, den unsere Wettbewerber nicht bedienen können. Wir freuen uns, mit entory einen starken und kompetenten Partner gefunden zu haben."