Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

Inhalt

Weiterführende Links

Presse & Medien

Anita Bunk
Leitung Kommunikation

Visual Rules 3.5.1 Release

24.01.2007 -

Die Innovations Softwaretechnologie gibt heute die Version 3.5.1 des Business Rules Management Systems (BRMS) Visual Rules bekannt. Sie liefert zwei entscheidende Neuigkeiten, die die Erstellung von Geschäftsregeln noch benutzerfreundlicher und flexibler machen.

Der Anwender kann ab sofort schnell auch sehr große und komplexe Objektmodelle als Grundlage für die Modellierung von Geschäftsregeln bereitstellen. Um diese Beschleunigung zu bewirken, haben die Visual Rules-Entwickler es geschafft, den Speicherbedarf der Regelmodelle deutlich zu reduzieren - ein echter Pluspunkt für die Anwenderfreundlichkeit des BRMS.

Mit der neuen Version erfolgt außerdem ein Sprung hinsichtlich der Flexibilität der Implementierung domänenspezifischer Aktionen jeglicher Art. Hierfür können die Visual Rules-Aktionen ab sofort direkt mit Java Objekten beliebiger Datentypen arbeiten.