Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

Inhalt

Presse & Medien

Anita Bunk
Leitung Kommunikation

10 Jahre Innovations Softwaretechnologie

Technologieprojekte und Finanzlösungen des Immenstaader Software-Dienstleisters weltweit gefragt

15.08.2007 -

Im Geschäftsjahr 2006/2007 hat die Innovations Softwaretechnologie GmbH einen Rekordumsatz in ihrer 10-jährigen Firmengeschichte erzielt. Am 15.8.1997 war das Unternehmen von sechs Gesellschaftern gegründet worden. Heute arbeiten über 100 Mitarbeiter für internationale Kunden und haben im gerade abgeschlossenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 9,3 Mio. Euro erzielt. Damit wurde der Vorjahresumsatz um rund 10% übertroffen. Mit dem Produkt Visual Rules und seinen Softwarelösungen ist das Immenstaader Unternehmen weltweit vertreten.

Softwarelösungen von Innovations überzeugen weltweit. Hoher Auftragseingang von internationalen Kunden

Innovations gilt als Dienstleister für moderne IT Systeme und ist mit seinen Lösungen in Unternehmen rund um den Globus vertreten. Zu einem wichtigen Standbein haben sich auch die Technologie-Dienstleistungen entwickelt. In groß angelegten Projekten entwickeln Software Architekten von Innovations komplette IT-Infrastrukturen für Unternehmen. Kunden sind hauptsächlich Banken und Versicherungen, aber auch Handelsunternehmen, Telekommunikationsanbieter, Behörden und Krankenkassen gehören zum Portfolio.

In der schweizerischen Bankenszene hat sich Innovations als Anbieter für IT-Lösungen im Bereich Compliance etabliert. Dazu gehört die Erkennung von Geldwäsche und die Identifikation von Risikopersonen oder Risikotransaktionen. Innovations liefert auch komplexe Systeme zur Steuerung des gesamten Kundenmanagements. Die Bank Vontobel, langjähriger Innovations Kunde, bestätigt, dass die Qualität der Dienstleistungen und damit die Kundenzufriedenheit nachweislich gesteigert worden sei.

Neu hinzugekommen sind Themen wie die IT-gestützte Überwachung von Börsengeschäften der Mitarbeiter, um Marktmanipulation oder Insiderhandel zu erkennen. Das Risikomanagement nach Basel II hat im letzten Jahr neuen Auftrieb erfahren. Banken wie die Rand Merchant Bank in Süd Afrika oder die Volkswagen Bank in Deutschland haben Innovations nach weltweiten Ausschreibungen den Auftrag zur Entwicklung von IT Systemen zur Ermittlung von Kreditrisiken erteilt.

Der Business Rules Markt wächst international. Unternehmensberatungen wie IDC, Gartner und Forrester schätzen das jährliche Wachstum bis 2010 auf rund 20%.

Technologiesektor bei Innovations boomt

Software Architekten von Innovations sind in Unternehmen gefragt, die ihre IT Infrastruktur modernisieren und flexibilisieren möchten. Hier ist das Schlagwort "SOA - service-orientierte Architektur" die Leitlinie für die Entwicklung agiler Software-Systeme, mit denen Unternehmen schnell auf Änderungen in ihrem Markt reagieren und damit einen Wettbewerbsvorteil erzielen können.

100-Mitarbeiter-Marke übersprungen - neue Einstellungen geplant

Innovations gehört zu den Unternehmen, die in ihrer Firmengeschichte konsequent Arbeitsplätze geschaffen haben. Mittlerweile ist die 100-Mitarbeiter-Marke übersprungen worden. In diesem Jahr sollen weitere Mitarbeiter eingestellt werden. Innovations gilt als attraktiver Arbeitgeber für Software-Entwickler mit Java-Erfahrung, Projektleiter und Vertriebsprofis mit IT-Hintergrund - aus mehreren Gründen: Die weltweiten Aktivitäten an Finanzplätzen ermöglichen den Mitarbeitern die Beteiligung an Projekten bei Unternehmen, die zu den besten in ihrer Branche zählen - ein Karrierefaktor mit großem Gewicht. Innovations ist ein gesundes Unternehmen, zu 100% eigen finanziert und damit unabhängig von Investoren.