Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

Inhalt

Presse & Medien

Anita Bunk
Leitung Kommunikation

The leading specialist in international transport finance

DVB Bank setzt auf neue Compliance Suite

Frankfurt, Immenstaad, 24.06.2008 -

Die DVB Bank AG aus Frankfurt hat sich für die Lizenzierung und Implementierung der Compliance Suite des Softwareherstellers Bosch Software Innovations aus Immenstaad am Bodensee entschieden. Die Bank will damit unterschiedliche Szenarien im Compliance Umfeld abdecken. Dazu gehören: Anti-Geldwäsche, Erkennung von Risikotransaktionen und Risikopersonen sowie die Überwachung der Mitarbeitergeschäfte beim Börsenhandel. Der Leistungsumfang der modular aufgebauten Compliance Suite und die Möglichkeiten einer flexiblen Anpassung an die Geschäftsprozesse der Bank waren ausschlaggebend für die Entscheidung

Entscheidendes Kriterium bei der Evaluierung:

Anpassungsfähigkeit auf das Geschäftsmodell

Die DVB Bank AG vertraut auf die Compliance Suite, deren wichtigstes Modul die Anti-Geldwäschelösung MLDS ist. Neben ihrer Lösung zur Geldwäscheprävention beinhaltet die Compliance Suite auch Produkte zur Börsencompliance, zur Embargoüberwachung von Geldflüssen und für den Abgleich von Kundendaten mit Listen verdächtiger Personen.

Die DVB Bank war auf der Suche nach einer integrierten Lösung, die alle diese Aufgabenbereiche zuverlässig abdeckt. Ebenfalls wichtig sei aber auch die Flexibilität der Anwendung selbst gewesen, betont Iris Schrecker, Head of Group Compliance der DVB-Bank: "Wir sind ein Spezialanbieter mit Fokus auf ausgewählte Segmente des internationalen Verkehrsmarkts. Unser Geschäftsmodell lässt sich mit dem anderer Banken so nicht vergleichen. Deshalb benötigen wir eine Anwendung mit der Möglichkeit diese auf unsere Bedürfnisse anzupassen – und den bietet uns der regelbasierte Ansatz der Compliance Suite und MLDS 3.0."

Und auch die Möglichkeit, Workflows individuell zu definieren war mit entscheidend: "Wir sind sehr international aufgestellt, mit unterschiedlich großen Standorten, die auch unterschiedliche Workflows erfordern. So war die Möglichkeit der flexiblen Integration in unsere Geschäftsprozesse ebenfalls ein wichtiges Kriterium", führt sie aus.

Die Compliance Suite oder einzelne Module sind in vielen namhaften Banken in Einsatz, insbesondere in der Schweiz und in Liechtenstein und Deutschland.