Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

Inhalt

Presse & Medien

Anita Bunk
Leitung Kommunikation

Visual Rules 4.3 ist da!

Jetzt mit zentralem Regel-Repository und weiteren Neuerungen

Immenstaad/Chicago, 19.11.2008 -

Die Innovations Softwaretechnologie gibt heute die Version 4.3 der Business Rules Management Platform Visual Rules bekannt. Schwerpunkt dieses Releases ist der Team Server, der als zentrales Regel-Repository das teambasierte Management von Geschäftsregeln unterstützt.

Business Rules Management für agile Unternehmen

Unternehmen wie die Volkswagen Bank managen die Geschäftsregeln z.B. für ihre Credit Risk Rating Anwendung mit der Business Rules Management Platform Visual Rules. Visual Rules hilft diesen Organisationen, ihre Systeme dynamisch an neue Anforderungen anzupassen – und das durch die Fachexperten selbst.

Was ist neu in Visual Rules 4.3 ?

Team Server

Die neue Komponente Visual Rules Team Server ist ein zentrales Regel-Repository. Dieses ermöglicht das effiziente Erstellen und Verwalten von Geschäftsregeln im Team. Darüberhinaus erleichtert der Team Server die Wiederverwendung von Regeln, Datenstrukturen und weiterer zugehöriger Ressourcen.

Das Konzept des Team Servers vermeidet Bearbeitungskonflikte durch eine Reihe von Funktionen, z.B. das automatische Sperren der bearbeiteten und weiterer Ressourcen innerhalb hierarchischer Organisationsebenen sowie Aktualisierungshinweise bei der Bearbeitung.

Die Vergabe von Benutzer- und Team-basierten Berechtigungen kann auf jeder Ebene der Regeln erfolgen.

Der Team Server speichert kontinuierlich alle Änderungsschritte bei der Regelbearbeitung, so dass bei Bedarf zu jeder Zeit vollständige Revisionsfähigkeit gegeben ist.

Modeler

Mit der Version 4.3 werden darüber hinaus Erweiterungen an der Komponente Visual Rules Modeler ausgeliefert:

  • Ein neuer Test-Browser ermöglicht den schnellen Überblick über definierte Tests.
  • Regeltests lassen sich jetzt auch für Regeln durchführen, in denen Ausnahmen als Ergebnis zurückgeliefert werden. Dies ist z.B. bei Validierungsregeln der Fall, wenn Eingabedaten ungültig sind.
  • Werden in Tests vorübergehend einzelne Testfälle nicht benötigt, können sie nun einfach deaktiviert werden.

Visual Rules testen

Dem Interessenten stehen zahlreiche Wege zur Verfügung, die Business Rules Management Platform einfach und schnell kennenzulernen.