Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

Inhalt
Visual Rules Produktpackung

Visual Rules kostenlos erleben

Weiterführende Links

Visual Rules 4.6: Ab 5.11.2009 verfügbar

Mit Import von Regeln aus MS Excel

Immenstaad, 05.11.2009 -

Innovations Software Technology GmbH, führender Anbieter im Bereich Business Rules Management-Plattformen und Lösungen für den Finanzsektor, veröffentlicht heute die Version 4.6 der Visual Rules Enterprise Platform. Neben der Unterstützung von Eclipse 3.5 bietet die neue Version viele Funktionen, die das Business Rules Management weiter vereinfachen.

Business Rules Management für agile Unternehmen

Unternehmen wie die Volkswagen Bank und John Deere managen die Geschäftsregeln z.B. für ihr Credit Risk Rating und die Wartung von Maschinen mit der Business Rules Management Platform Visual Rules. Visual Rules hilft diesen Unternehmen, ihre Systeme dynamisch an neue Anforderungen anzupassen – durch die Fachexperten selbst.

Import von Excel Tabellen

Ab der Version 4.6 können Anwender Berechnungslogik aus MS Excel-Tabellen per Mausklick in Visual Rules importieren. Die Logik steht anschließend direkt als Entscheidungstabelle zur Verfügung.

Regelteile einfach separieren

Teile von Regeln lassen sich jetzt mit einem Klick kapseln und als separate Regel bereitstellen. Die neue Regel generiert Visual Rules automatisch, setzt in der Ursprungsregel einen entsprechenden Regelaufruf und stellt automatisch alle Ein- und Ausgabedaten für die neue Regel bereit. Dadurch können Regelautoren ihre Regeln im Erstellungsprozess ganz einfach übersichtlich halten und die projektübergreifende Wiederverwendung gekapselter Logik erleichtern.

Metadaten in Regelmodellen

Visual Rules ermöglicht es nun, selbst definierte Metadaten mit allen Regel- und Datenelementen im Modeler zu verknüpfen. Diese Metadaten dienen der Kennzeichnung und Klassifizierung und stehen auch zur Laufzeit zur Verfügung.

Alle Neuerungen finden Sie auf der New & Noteworthy Übersicht.

Visual Rules 4.6 kann kostenfrei und 30 Tage lang getestet werden. Wer nicht selbst testen möchte, kann Visual Rules 4.6 im Webinar kennenlernen.