Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

Inhalt

Presse & Medien

Anita Bunk
Leitung Kommunikation

Bosch Software Innovations und inubit zeigen erstmals gemeinsames Portfolio

  • Vielseitige Anwendungen im Internet der Dinge und Dienste
  • Integrierte Produkte für Business Process & Rules Management
  • Prozessorientierte und regelbasierte Unternehmenslösungen

Hannover/Immenstaad/Berlin, 02.02.2012 -

Bosch Software Innovations, das Software- und Systemhaus der Bosch-Gruppe, und die seit Oktober 2011 dazu gehörende inubit AG, Berlin, stellen auf der diesjährigen CeBIT erstmals ihr gemeinsames Angebotsportfolio vor. Unter dem Motto "Enabling Business Success in a Connected World" erfahren die Messebesucher auf dem Stand A38 in Halle 5 vielfältige Anwendungen für das Internet der Dinge und Dienste, das integrierte Produktangebot für Business Process und Rules Management (BPM und BRM) sowie Unternehmenslösungen, die prozessorientiert und regelbasiert Anforderungen diverser Branchen erfüllen. "Auf der CeBIT kann die breite Öffentlichkeit erstmals erleben, wie die Lösungen von Bosch und inubit zusammen ein Produktportfolio bilden, das vielfältige wie kundenspezifische Lösungen ermöglicht", sagte Dr. Heinz Derenbach, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bosch Software Innovations GmbH und fügte hinzu: "Neben dem Produktangebot können die Besucher unseres Standes persönlich erleben, was Bosch als attraktiven Arbeitgeber auszeichnet."

"All things smart" ist eines des Leitmotive der diesjährigen CeBIT und spiegelt damit gleichzeitig den Grundgedanken des Internets der Dinge und Dienste wider. Bosch Software Innovations zeigt auf, welche Potentiale sich künftig bieten und präsentiert passend dazu die erforderlichen Technologien für die Vernetzung der physikalischen mit der digitalen Welt anhand von Beispielen wie Elektromobilität, Gebäudesicherheit und Energiemanagement. Kompaktes Wissen zum Internet der Dinge und Dienste und Live-Demonstrationen erfahren Besucher im Rahmen des Vortragsprogramms auf dem Bosch-Stand.

Ideale Kombination für Unternehmensabläufe

Rund um das Themenfeld Business Process & Rules Management erleben Interessenten dort zudem, wie die Softwareprodukte Visual Rules, Plattform für die Erstellung, Pflege und Optimierung der fachlichen Logik (Geschäftsregeln) einer Softwareanwendung, und die inubit Suite, Software für Geschäftsprozessmanagement, eine ideale Kombination für optimierte Unternehmensabläufe bilden. Zudem wird das neue Release 6.1 der inubit Suite vorgestellt, das insbesondere durch Weiterentwicklungen im Bereich der Prozessmodellierung und -dokumentation die Nutzung von BPM für die Qualitätssicherung von Prozessen erlaubt. Auf diesen Produkten basierende Unternehmenslösungen runden das Leistungsangebot ab. Dazu zählt das Touch Investment Advisory für Finanzunternehmen, mit dem Relationship Manager ihren Kunden über das iPad ortsunabhängig eine strukturierte, systematische und interaktive Anlageberatung bieten.

Weitere Informationen zum Messeauftritt von Bosch Software Innovations und inubit und zum Vortragsprogramm auf der CeBIT finden Sie unter www.bosch-si.de/cebit