Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

Inhalt

"In den letzten Jahren haben wir Finanzdienstleister dabei unterstützt, ihre Risiken exakter bewerten zu können."

David S. Kim, Managing Director, Bosch Software Innovations, USA

Presse & Medien

Anita Bunk
Leitung Kommunikation

Merlin Award für Bosch Software Innovations in der Kategorie "Bester Dienstleister"

Der Preis für den besten Dienstleister wird an Unternehmen vergeben, die deutsche und amerikanische Firmen vor allem während der Finanzkrise herausragend unterstützt haben.

Chicago (USA), 26.05.2010 -

Die Deutsch-Amerikanische Handelskammer in Chicago hat die Merlin Awards des Jahres 2010 an Unternehmen verliehen, die deutsche und amerikanische Firmen besonders unterstützt haben. Die Preise werden in den Kategorien "Best Innovator, Best New Company und Best Service Provider" vergeben.

Bosch Software Innovations gewinnt ersten Preis in der Kategorie "Bester Dienstleister"

Die führende Rolle, die dieBosch Software Innovations während der Finanzkrise zur Unterstützung von Unternehmen im Risikomanagement einnahm, hat maßgeblich zum Gewinn des Preises beigetragen. Besonders anerkannt wurde dabei das Engagement in den Themen Kreditrisikobewertung und Basel II.

Neue Kreditriskobewertungssysteme lösen bisherige Anwendungen ab

Banken sind sich darüber bewusst, dass Risikokredite einen erheblichen finanziellen Schaden nach sich ziehen können. Mit neuen Kreditrisikobewertungssystemen, die häufig Excel oder VBA-Anwendungen ersetzen, sind Finanzdiensteister nun in der Lage, wesentliche Zielsetzungen von Basel II, z.B. die risikosensitive Bestimmung von Mindestkapitalanforderungen besser zu unterstützen.

Risiken so exakt wie möglich bewerten

Die Höhe des Eigenkapitals steigt mit dem Risiko, dass der Kreditnehmer seine Verpflichtungen nicht erfüllen kann. Um dieses Risiko so genau wie möglich zu bewerten, implementieren immer mehr Finanzdienstleister die Bosch Software Innovations Credit Risk Rating Plattform. Volkswagen Financial Services, Fannie Mae, DG Hyp, Scania Financial Services sind eine kleine Auswahl von Referenzen in der stetig wachsenden Kundenliste.

"In den letzten Jahren haben wir Finanzdienstleister dabei unterstützt, ihre Risiken exakter bewerten zu können. Wir freuen uns, dass sie unsere Technologie, Erfahrung und unser Durchhaltevermögen bei umfangreichen Projekten schätzen. Wir sind sehr stolz darauf, dass uns die deutsch-amerikanische Handelskammer zum besten Dienstleister für unsere Arbeit in Deutschland und den USA ernannt hat", freut sich David S. Kim, Managing Director von Bosch Software Innovations in Chicago.