Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

Inhalt
 

Business Breakfast „mobileCRM“ im liechtensteinischen Kunstmuseum

21.09.2012 -

Bankenvertreter aus Liechtenstein und der Schweiz nahmen am 18. September 2012 am Business Breakfast „mobileCRM“ teil, zu dem Bosch Software Innovations ins Café im Kunstmuseum in Vaduz geladen hatte. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Präsentation der von Bosch Software Innovations entwickelten mobilen Lösungen für das Customer Relationship Management (CRM).

Mobile Software für mobile Berater

„CRM-Software muss mobil werden, denn Ihre Kundenberater sind es längst“, führte Vertriebsdirektor Thomas Knöpfler in die Thematik ein. Ohne die Bereitstellung der entsprechenden IT-Infrastruktur für den mobilen Einsatz griffen Mitarbeiter nicht selten auf ihre privaten Geräte zurück. „Und spätestens wenn Kundendaten auf privaten Handys und Tablet-PCs gespeichert werden, wird’s problematisch“, so Knöpfler weiter. Denn bei Diebstahl oder Verlust der Geräte könnten unbefugte Dritte leicht an sensitive Daten gelangen.

Software erfüllt höchste Sicherheitsstandards

Wie sich derartige Szenarien vermeiden lassen, zeigte Knöpflers Kollege Thomas Ohlemacher in seiner Präsentation der mobileCRM-Lösung von Bosch Software Innovations. „Die webbasierte Software erfüllt höchste Sicherheitsstandards“, hob der Projektleiter und CRM-Entwickler hervor. Denn die Kundendaten werden nicht direkt auf den mobilen Endgeräten gespeichert, sondern auf einem speziellen Server. „Damit hat ein Berater im Außendienst alle vorher freigegebenen Kundendaten zur Hand und kann beliebig auf Adressen, Dokumente, Termine, Aufgaben und E-Mails zugreifen. Nach dem Termin lassen sich zudem Gesprächsnotizen erfassen. Ein Handy-Dieb hat hingegen keine Chance, an die Daten heranzukommen“, fasste Ohlemacher die Vorteile der Lösung zusammen.

Problemlose Integration in Fremdsysteme

Die von Bosch Software Innovations entwickelte Lösung mobileCRM deckt alle Bedürfnisse eines mobilen Kundenberaters ab. Die Software lässt sich sowohl in CRM-Lösungen von Bosch Software Innovations als auch in Fremdsysteme integrieren.