Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

Inhalt

Über die IT-Power GmbH:

Die IT-Power GmbH ist ein junges, dynamisches Unternehmen aus dem praxisbezogenen Umfeld eines etablierten Energieversorgungs- unternehmens. Ihre Stärke ist die Verbindung zwischen Prozess-und IT-Know-How.

Der IT-Dienstleister ist in den Geschäftsbereichen IT-Infrastruktur, Softwareengineering, Consulting und dem sogenannten Output-Management aktiv. Nach dem Prinzip „Aus der Praxis für die Praxis“ besteht das Leistungs- spektrum der IT-Power aus Lösungs- konzepten, die sich bei den Stadtwerken Flensburg und anderen Kunden bereits bewährt haben und die speziell auf Energieversorger und Telekommunikationskunden zugeschnitten sind. Gemeinsam mit den Kunden werden innovative Strategien entwickelt, die diesen spürbare, langfristige Wettbewerbsvorteile verschaffen und das Unternehmensergebnis nachhaltig verbessern.

Bosch Software Innovations GmbH und die IT-Power GmbH unterzeichnen Partnervertrag

22.01.2014 -

Die Bosch Software Innovations GmbH, das Software- und Systemhaus der Bosch-Gruppe, und die IT-Power GmbH haben einen Solution-Partnervertrag unterzeichnet. Beide Unternehmen wollen zukünftig ihre Expertisen bündeln und den Energieversorgungsunternehmen gemeinsam ein breiteres Portfolio anbieten. „Wir freuen uns sehr, mit IT-Power einen erfahrenen Partner für den Energiemarkt zu gewinnen, welcher bereits Projekte auf Basis inubit umgesetzt hat“, so Jan Weigel, zuständig für das Geschäftsfeld Energy bei Bosch Software Innovations.

Bosch Software Innovations bietet mit inubit, einem Bestandteil der modularen Software-Suite des Unternehmens, eine flexible Software für integriertes Business Process Management (BPM) an. Diese macht die Kernprozesse schlanker, flexibler und effizienter. Dabei unterstützt inubit die Kunden über den gesamten BPM-Lebenszyklus hinweg – alle Phasen des ganzheitlichen Prozessmanagements greifen nahtlos ineinander. So können Fachanwender, Entwickler und Systemadministrationen ideal über den gesamten Prozesszyklus hinweg zusammenarbeiten und ineffiziente Medienbrüche vermeiden.

Die Dienstleitungen und Lösungen des Beratungsunternehmens IT-Power orientieren sich entlang der Geschäftsprozessketten der Kunden, insbesondere auf die prozessorientierte Beratung im IT-Umfeld legt IT-Power einen großen Wert. Den Vorteil von inubit sieht das Consultingunternehmen darin, kundenorientierte Prozesse in Unternehmen über ihre eigentlichen Systemgrenzen hinweg zu automatisieren, zu beschreiben und zu optimieren. Dadurch lassen sich Kosten reduzieren und die Effizienz signifikant steigern. inubit verbindet Geschäftsprozesse miteinander und bildet somit die Basis für organisatorische und informationstechnische Verbesserungen der Wertschöpfungskette in Unternehmen.

„Es stehen Verbesserungen der Effizienz im Mittelpunkt, indem eventuelle Medienbrüche durch den Einsatz von Softwarelösungen beseitigt oder minimiert werden. Desweiteren gehört eine IT-gestützte Überwachung und kennzahlenbasierte Auswertung der Prozesse in dieses Aufgabenfeld hinein“, so Sven Ladewig, Leiter Vertrieb und Marketing bei IT-Power, der sich auf eine gute und starke Partnerschaft mit Bosch Software Innovations freut. „Die Dokumentation von Prozessen, als weiteres Aufgabenfeld von BPM, hilft der Orientierung beteiligter Mitarbeiter. Auch im Rahmen juristischer Anforderungen oder zur Erlangung bestimmter Zertifizierungen nimmt die Dokumentation von Prozessen einen besonderen Stellenwert ein“, so Ladewig.