Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

Energy News for a ConnectedWorld

ConnectedEnergy Newsletter
Marginale Spalte

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem ConnectedEnergy Newsletter von Bosch Software Innovations.

Registrieren Sie sich gleich für die nächste Ausgabe!

Jetzt anmelden

Inhalt

Tipps für smartes Energiemanagement und Prozessautomatisierung


Welche Fragen haben Energieversorger auf dem Weg zum intelligenten Messstellenbetreiber und welche praktischen Erfahrungen haben Sie bereits gemacht? Wie kann man den Spagat von Preisobergrenzen und Wettbewerbsdruck meistern? Was zeichnet Virtuelle Kraftwerke der nächsten Generation aus?

Antworten zu diesen und weiteren Fragen finden Sie in unserem Newsletter.

Viel Spaß beim Lesen!

Ihr Bosch Software Innovations Team

 

Mai 2016

 

"Geht das nicht mit unserem WFM-System? Was ist mit unseren Stammdaten?"

[Blog] EWE NETZ und die Schlüsselfaktoren für den erfolgreichen Rollout

 

Oder: Was Manager in den EVUs schon immer über … den intelligenten Messstellenbetrieb … wissen wollten.

Zwei der Fragen, die die Teilnehmer in unseren Webinaren zum Thema „Rollout und intelligenter Messstellenbetrieb“ immer wieder stellen, greifen wir hier für Sie auf.


[Blog] EWE NETZ und die Schlüsselfaktoren für den erfolgreichen Rollout

Wussten Sie, dass der elektronische Lieferschein und das Netzwerk aus Dienstleistern und Monteuren die Schlüsselfaktoren für einen erfolgreichen Rollout und effizienten Messstellenbetrieb sind?

Profitieren Sie von den Erfahrungen der EWE NETZ.


 
 

"Geht das nicht mit unserem WFM-System? Was ist mit unseren Stammdaten?"

Der Wandel vom analogen zum smarten Messstellenbetrieb erfordert strategische Weichenstellungen und sorgfältige Planung. Das Whitepaper von schäffler sinnogy liefert Ihnen einen Fahrplan mit konkreten Empfehlungen für den Smart Meter Rollout.

Von der Strategie über die Planung bis zur Umsetzung.

Dabei unterstützt Sie die ergänzende Checkliste mit beispielhaften Aktivitäten.


 

[Blog]: Smart Meter Rollout: Etablierte Energieversorger wagen sich in neue Märkte

[Blog]: Smart Meter Rollout: Etablierte Energieversorger wagen sich in neue Märkte

Outsourcen – ja oder nein? Strategien simulieren und Prozesse automatisieren. Lesen Sie in unserem Blog-Beitrag, mit welchen Fragen EVUs und Messstellenbetreiber konfrontiert sind und die es zu beantworten gilt, um im neuen Wettbewerbsmarkt den entscheidenden Vorsprung zu gewinnen.


 

Die neue Generation von Virtuellen Kraftwerken: 23 mal anders

Die neue Generation von Virtuellen Kraftwerken: 23 mal anders

Virtuelle Kraftwerke (VPP) stehen zunehmend im Fokus der EVUs. Traditionelle Leitstand-Software alleine erfüllt nicht mehr die Anforderungen der heutigen dezentralen Energiewelt. Was unterscheidet ein VPP von einem Next Generation VPP? Das Analystenteam von Machina Research hat 23 Kriterien ermittelt und eine Auswahl von Anbietern bewertet. Lesen Sie die Studie und prüfen Sie mit der dazugehörigen Check-Liste, ob Ihr VPP „Next Gen ready“ ist.


 

Bosch im Energiemarkt: Sicherheit für den Schutz kritischer Strukturen

Bosch im Energiemarkt: Sicherheit für den Schutz kritischer Strukturen

Der Schutz der Energie-Infrastrukturen gilt als besonders kritisch. Häufig erlangt das Thema Sicherheit erst nach eingetretenen Schadensfällen die erforderliche Priorität. Erfahren Sie, wie andere Energieunternehmen den besonderen Schutzanforderungen Rechnung tragen und mit vernetzten Konzepten die Sicherheit ihrer Infrastruktur erhöhen.