Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie, bitte, "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

 

Business Rules Management mit Visual Rules BRM

BRM bei ThyssenKrupp Steel Europe AG

ThyssenKrupp Steel Europe stand vor der Herausforderung, die selbst programmierten Modelle zur Herstellung von Stahlqualitäten Schritt-für-Schritt auszutauschen und durch eine zukunftsfähige Softwarelösung mit einfach anpassbaren Regelmodellen zu ersetzen.

Dank der graphischen Modellierung der Regeln mit Visual Rules BRM steht ThyssenKrupp eine agile, flexible Lösung für die Herstellung von Stahlgütern zur Verfügung.

 
Inhalt
Technology Newsletter Anmeldung
 
 
 
 
 

Visual Rules BRM: Intuitive Modellierung, agile Regeln, intelligente Entscheidungen


 
Business Rules Management mit Visual Rules BRM - BrM Lebenszyklus

Mit Visual Rules BRM bietet Bosch Software Innovations Ihnen eines der marktführenden Business Rules Management Systeme, das sich durch einen besonders intuitiven grafischen Einstieg auszeichnet und daher sowohl von Fachbereichen als auch von der IT gerne verwendet wird. Fachbereiche werden in die Lage versetzt, Geschäftsregeln selbst zu erstellen bzw. zu pflegen und eine Vielzahl der operativen Entscheidungen zu automatisieren - ganz ohne Programmierkenntnisse. Der modellgetriebene Ansatz sorgt für ein gemeinsames Verständnis und für eine messbare Beschleunigung von Entwicklung und Bereitstellung neuer Regelversionen.

Visual Rules BRM integriert sich nahtlos in die vorhandene IT-Infrastruktur und verschmilzt mit den bestehenden Anwendungen zu regelgesteuerten Fach-Services, die unternehmensweit zur Verfügung stehen.

Der BRM-Lebenszyklus

Visual Rules BRM unterstützt Sie durchgängig im gesamten iterativen Prozess der Erstellung, Verwaltung, Optimierung und Wartung von Geschäftsregeln. Alle Schritte im Lebenszyklus von Regeln werden mit intuitiv zu bedienenden grafischen Werkzeugen und leistungsfähigen Plattformen von Visual Rules BRM ausgeführt, die sich individuell kombinieren und integrieren lassen.

 

Vorteile von Visual Rules BRM

Anwendungsszenarien

 
  • Unterstützung des kompletten Lebenszyklus von Regeln
  • Intuitive und durchgängig grafische Modellierung
  • Durchgängige, aktuelle Dokumentation von Regeln und Datenmodellen
  • Testgetriebene Qualitätssicherung
  • Umfassende Analyse und Verwaltung von Abhängigkeiten
  • Gemeinsame Nutzung von Regeln durch ein zentrales Repository
  • Nachvollziehbare Änderungshistorie und Versionierung
  • Hohe Wiederverwendbarkeit von Regelmodellen und Daten
  • Abdeckung des kompletten Java-Umfangs bei Daten- und Regelmodellen ohne Notwendigkeit der Programmierung
  • Codegenerierung für höchste Performance
  • Transparente und voll revisionsfähige Regelausführung
  • Vollständig mandantenfähige Architektur inkl. der Verwaltung von Mandantenbeziehungen
  • Skalierbares Lizenz- und Preismodell – mit niedrigen Betriebskosten und hohem ROI

Die Werkzeuge und Plattformen von Visual Rules BRM unterstützen Fachexperten und IT dabei, eine Vielzahl von Aufgabenstellungen im Rahmen der Entwicklung von Software-Anwendungen selbst effizient zu lösen – ohne zu programmieren:

  • Business Process Management
    Prozessautomatisierung, Elektronischer Datenaustausch, Vorgangs-Routing
  • Internet der Dinge
    Maschinensteuerung, Monitoring und Diagnose, Regelbasierte Auswertung von Sensordaten, Automatisches Erkennen und Eskalieren kritischer Systemzustände
  • Business Intelligence
    Frühwarnsysteme, KPI-Berechnung, Balanced Scorecards
  • CRM
    Kampagnenmanagement, Kundenprofiling, Portfolio-Analyse, Kundenwert- und Kundenabwanderungsanalyse
  • Supply Chain Management
    Disposition, Sendungsverfolgung