Wichtige Cookie Information

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Ok“ Datenschutzhinweise

Sensor Cloud
Sensordaten für noch mehr Intelligenz

Sensor Cloud: Unsere Lösung für sensorbasierte Services

Die Sensor Cloud ist die Basis für die Vernetzung Ihrer Produkte, Analyse von Sensordaten und Bereitstellung neuer Services.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Sensor Cloud: Lösung für sensorbasierte Services in der Industrie 4.0

Die drahtlos vernetzte Produktion: Sensor Cloud ist die Basis für die Bereitstellung neuer Services in der Fertigung und Logistik.

Im Zeitalter von Industrie 4.0 gibt es unzählige Möglichkeiten, im Wettbewerb mit neuen gewinnbringenden Lösungen zu punkten. Wir helfen Ihnen bei der Realisierung. Gemeinsam können wir Ihre Produkte mit zusätzlicher Intelligenz ausstatten und vernetzen und mithilfe neuer Technologien neue Services entwickeln.
Die Grundlage für all dies sind neben bestehenden Datenquellen zusätzlich Sensordaten – in Kombination mit einer sicheren und performanten Plattform, die verschiedenste Daten konsolidieren und auswerten kann. Die Sensor Cloud von Bosch Software Innovations bietet Ihnen hierzu vielfältige Möglichkeiten. Mit ihr können Sie Ihre Produkte vernetzen, Datenanalysen durchführen und branchenspezifisch neue Services anbieten.

Die Sensor Cloud in der Praxis

Je nach Anwendungsfall werden Sensoren unterschiedlich eingebunden.

Einbindung von Sensoren für sensorbasierte Services in die Sensor Cloud Icon lens
Wie können Sensoren für sensorbasierte Services in die Sensor Cloud eingebunden werden?

Sensoren können direkt oder über ein Gateway in die Sensor Cloud eingebunden werden. Die Sensoren selbst und die Sensordaten werden über die Benutzeroberfläche verwaltet, konfiguriert und ausgewertet.

Praxisbeispiel: Ein Tool-Monitoring-Service

Für viele Werkzeuge, die in der Produktion eingesetzt werden, gibt es heute noch keine verlässliche Dokumentation, wo genau sich die Werkzeuge befinden, in welchem Zustand sie sind und wann sie gewartet oder ersetzt werden müssen. Insbesondere für hochpreisige Werkzeuge kann es sich schnell auszahlen, diese mit geeigneten Sensoren auszustatten und die relevanten Daten über die Sensor Cloud zu sammeln und auszuwerten. Auf dieser Basis entwickelte Tool-Monitoring-Services helfen produzierenden Unternehmen, Transparenz zu erhalten: über die Performance, den Zustand und die Lokalisierung Ihrer Werkzeuge im Einsatz. So können sie beispielsweise die Wartung optimieren und die Taktzeiten und Produktionsmenge überwachen.

Geo IoT: Überwachung von mobilen Assets

Anwendungsfälle für die Sensor Cloud

Sensor Cloud: Anwendungsfälle Icon lens
Sensor Cloud: Die Basis für sensor-basierte Services in der Fertigung und Logistik

Sensorbasierte Fertigungs-Services
Bringen Sie Ihren Maschinen- und Anlagenbestand ins Zeitalter von Industrie 4.0. Vernetzen Sie Maschinen und Werkzeuge mithilfe von Bosch-Sensoren, verwalten Sie die Sensoren in der Sensor Cloud und führen Sie erste Analysen auf Basis der gewonnenen Daten durch. Nutzen Sie auch unsere weiteren Industrie-4.0-Lösungen für tiefergehende Analysen und automatisierte Handlungsempfehlungen.

Sensorbasierte Logistik-Services
Von der Beschaffungs- über die Produktions- und Absatzlogistik bis zur Entsorgunglogistik bietet Ihnen die Sensor Cloud die ideale Basis für sensorbasierte Logistik-Services. Darüber hinaus verfügt Bosch über ein breites Spektrum an einsatzspezifischen Sensoren. Damit erhalten Sie von uns das komplette Angebot aus Sensoren, Software und Services. Typische Anwendungsfälle hierfür sind:

  • Die nahtlose Überwachung und der Nachweis der Lieferkette für sensible und hochpreisige Güter (Outbound-Logistik)
  • Die Überwachung vom Zulieferer bis zum Produzenten (Inbound-Logistik)
  • Die Optimierung von Logistikprozessen in Fertigungsverbünden (Inter- und Intralogistik) Die Geo-Lokalisierung und Überwachung von mobilen Assets (Tracking und Tracing)

Für Sensorhersteller: Sensor Cloud als Whitelabel-Lösung
Als Sensorhersteller können Sie die Sensor Cloud als weiteren Bestandteil ihres Angebots integrieren, um Sensoren beim Kunden zu verwalten, zu warten und ihren Kunden weitere Services auf Basis der Sensor Cloud anzubieten.

Zentrale Plattform
Möchten Sie verschiedenste Sensoren unterschiedlicher Hersteller in einer Plattform konsolidieren und auswerten? Dann ist die Sensor Cloud das ideale zentrale System für Sie.

Mehr über Predictive Maintenance erfahren

Ihre Checkliste für den Start

Wir haben für Sie die wichtigsten Punkte zusammengefasst. Bevor Sie Ihr Projekt zur Entwicklung sensorbasierter Services starten, sollten Sie diese prüfen.

Integrationsvermögen
Sensorbasierte Dienste nutzen Daten verschiedenster Quellen. Identifizieren Sie die On-Demand-Self-Services und Marktplätze, die Sie für Ihre sensorbasierten Dienste benötigen und welche Programmierschnittstellen (API) sowie offenen Standards für Sie relevant sind.

Datensicherheit
Sie können die einschlägigen Sicherheits- und Datenschutzstandards nur dann einhalten, wenn auch Ihre Partner und die eingesetzten Technologien dies tun. Mit der Bosch Cloud sind Sie auf der sicheren Seite.

Skalierbarkeit und Kosten-Nutzen-Optimierung
Wenn möglich, setzen Sie auf vordefinierte Standards (z.B. IoLink) und Services als Basis.

Performanz
Wenn Sie neue sensorbasierte Dienste für Produktion und Logistik entwickeln, benötigen Sie hochverfügbare Infrastrukturdienste und ein klar definiertes Service Level Agreement (SLA) für Disaster Recovery. Achten Sie darauf, dass diese Anforderungen erfüllt sind: Mandantenfähigkeit sowie die Unterstützung für Multi-Device, Multi-Service und Multi-Version.

Standards
Setzen Sie auf bewährte Technologiestandards. Ihre Apps und Lösungen sollten auf Cloud-Native-Microservices zugeschnitten sein.

Umsetzung von Kundenanforderungen
Verfügt Ihr Partner über das Domänen-Know-how, das Sie für die Entwicklung Ihrer sensorbasierten Dienste benötigen?

Ihre Vorteile auf einen Blick

Nutzen Sie die breite Expertise und das komplette Angebot von Bosch, bestehend aus Sensoren, Software und Services.

Bewährte Technologie
Mit Boschs führendem Sensortechnologie-Know-how profitieren Sie von bewährter Technologie und implementierten Sensorstandards (z.B. IoLink) für die schnelle Umsetzung Ihrer Services (Time to Market).

Kein Initialinvestment erforderlich
Unser nutzungsbasiertes Preismodell richtet sich nach Ihrem Bedarf. Für die Entwicklung Ihrer neuen sensorbasierten Dienste sind keine Vorinvestitionen nötig.

Neue Services und Geschäftsmodelle
Bosch ist Ihr Partner für sensorbasierte Services und Ihr Partner für die Umsetzung neuer Geschäftsmodelle. Wir unterstützen Sie bei der Geschäftsmodellinnovation.

Business Model Consulting Sensoren für Industrieanwendungen